Direkt zum Inhalt

Kollektivverträge der Bauwirtschaft

20.12.2010

Dem Arbeitsrecht der Bauwirtschaft eilt der Ruf voraus, besonders kompliziert zu sein. Tatsächlich unterscheidet sich das „Bauarbeitsrecht“ vom Arbeitsrecht anderer Branchen in zahlreichen Punkten.

Dieser Kommentar soll bei der Erforschung dieser Materie hilfreich sein, wobei jene Punkte besonders ausführlich gewürdigt werden, die in der Praxis häufig Fragen aufwerfen. Dieses Buch bietet dem Einsteiger in die Materie eine Darstellung der Verbindung von Gesetzesrecht und Kollektivvertragsrecht und zeigt auf, wie das Zusammenspiel beider funktioniert. Es enthält für den Praktiker zahlreiche Mustervereinbarungen, die speziell für die Bauwirtschaft erstellt wurden und nicht nur die Besonderheiten des Kollektivvertrags, sondern auch der arbeitsrechtlichen Sondergesetze (insbesondere das BUAG) berücksichtigen. Schließlich finden Spezialisten eine umfangreiche Würdigung der einschlägigen höchstgerichtlichen Judikatur.

In der zweiten Auflage ist wieder der für die Bauarbeiter geltende Kollektivvertrag in seiner aktuellen Fassung enthalten, die Kommentare wurden, wo es notwendig war, aktualisiert. Völlig neu ist der Kommentarteil für den „Kollektivvertrag für Angestellte der Baugewerbe und der Bauindustrie“, der damit erstmals seit seinem Bestehen kommentiert vorliegt.

Kollektivverträge der Bauwirtschaft
Kurzkommentar
Dr. Christoph Wiesinger

Linde Verlag
2. Auflage 2010
424 Seiten, kart.
ISBN 978-3-7073-1698-8
€(A) 68.-

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
29.08.2012

Mit 220 Metern und 60 Ebenen wird der DC Tower 1 das höchste Gebäude Österreichs. Für das äußerst schlanke zukünftige Wahrzeichen der Stadt nach einem Entwurf von Dominique Perrault erarbeitete ...

News
25.07.2012

Anfang Juni wurden in Linz von Umwelt-Landesrat Rudi Anschober die OÖ Landespreise für Umwelt und Nachhaltigkeit verliehen. Für ihr Projekt, die Entwicklung einer ökologischen Hanffaserdämmplatte ...

News
04.07.2012

Die Xella Gruppe hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 veröffentlicht. Unter dem Titel „Protekt“ werden die laufenden Aktivitäten und Fortschritte in den Handlungsfeldern Markt, Prozesse, ...

News
03.04.2012

Finanzvorstand Mag. Gerhard Klambauer verlässt das Unternehmen Ende März, DI Rudolf Estermann übernimmt Klambauers Agenden.

News
28.03.2012

Bauen heißt laut Staatssekretär Josef Ostermayer verschiedene Ziele und Interessen unter einen Hut zu bringen. Im Volksgarten wurde nun der österreichische Baukulturreport 2011 präsentiert.

Werbung