Direkt zum Inhalt

#meineFragezuBIM: BIM und Recht - Wem gehört das Modell?

23.10.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage, wem denn das Modell gehört.

Meiner Meinung nach gehört das BIM-Modell dem Auftraggeber und somit dem Bauherren. Es war ja schon immer so, dass er einen Plan bestellt und bezahlt hat, womit dieser in sein Eigentum übergegangen ist. Warum sollte dies nun mit digitalen Daten anders sein? Vor allem wird der digitale Zwilling ja auch unter der Prämisse erstellt, dass der Bauherr diesen im Anschluss für den professionellen Betrieb verwenden will.

Wie bei allem ist es aber eine Frage des Vertrags. Hier ist es natürlich empfehlenswert als Baumeister ein Nutzungsrecht an dem Modell mit in den Vertrag zu nehmen, um dieses in abgewandelter Form bei weiteren Projekten verwenden zu dürfen. Dabei gilt es jedoch auch genau darauf zu achten, falls ganze Projekte sowie deren Datenmodelle – dies spielt vor allem im Industriebau eine wesentliche Rolle – der Verschwiegenheit unterliegen.

Haben auch Sie eine Frage zum Thema BIM - egal ob Grundlegendes wissen wollen oder die Lösung für ein BIM-Problem in der täglichen Anwendung suchen - das Expertenteam steht Ihnen hierfür zur Verfügung. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff #meineFrage und Ihrer Frage an bim@wirtschaftsverlag.at senden und auf das Wissen und die Erfahrung eines ganzen Expertenteams zurückgreifen.

Autor/in:
Anton Rieder

Geschäftsführer Rieder Bau, LIM Tirol
www.riederbau.at

Werbung

Weiterführende Themen

Service.
07.08.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der
...
Service.
12.06.2019

Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der Verantwortlichkeit im Bezug auf das Modell.

Service.
29.05.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der
...
Werbung