Direkt zum Inhalt
 

#meineFragezuBIM: Was bedeutet BIM für mich als Planer?

25.02.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es darum, was BIM für den Planer bedeuten kann.

Bereits das Arbeiten in 3D bringt einige Vorteile mit sich. Angefangen von der detaillierteren Planung,­ dem konkreten Ausarbeiten von Anschlussdetails virtuell­ vor Baubeginn bis hin zu (so gut wie) fehlerfreien Plänen – dank der direkten Ableitung dieser aus dem Modell.
Sowohl für den Architekten als auch für den Haustechnik- oder Tragwerksplaner kann das 3D-Modell für Kollisionskontrollen genutzt werden. Diese Überprüfungen können von diversen Softwareprogrammen dazu genutzt werden, im Modell automatisiert Durchbrüche an genau jenen Stellen zu platzieren, wo z. B. ein Lüftungskanal auf eine Wand oder eine Geschoßdecke trifft. Im weiteren Schritt müssen die Aussparungen dann gegenseitig abgestimmt und freigegeben werden. Somit kann mit dieser Methode die Durchbruchsplanung um ein vielfaches vereinfacht werden.
Die Informationen – das „I“ in BIM – können je nach Planungsphase intensiv genutzt werden. In der Modellierungssoftware können Bauteillisten erzeugt werden – diese führen alle im Modell vorhandenen Elemente­ samt gewünschter Eigenschaften an. Somit kann sichergestellt werden, dass die Informationen im Modell und in z. B. einer Tür-, Fenster- oder Raumliste übereinstimmen. Diese Listen können dann exportiert oder gedruckt werden.
Zusammenfassend kann gesagt werden, dass BIM auf jeden Fall den Planungsprozess in jeder Phase vereinfacht und erleichtert.

Haben auch Sie eine Frage zum Thema BIM - egal ob Grundlegendes wissen wollen oder die Lösung für ein BIM-Problem in der täglichen Anwendung suchen - das Expertenteam steht Ihnen hierfür zur Verfügung. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff #meineFrage und Ihrer Frage an bim@wirtschaftsverlag.at senden und auf das Wissen und die Erfahrung eines ganzen Expertenteams zurückgreifen.

Autor/in:
Tamara Gasteiger-Cornelio

Planung, Statik und Ausschreibung AGA-Bau; BIM-Consulting und BIM-Coaching b.i.m.m GmbH
www.agabau.atwww.bimm.eu

Werbung

Weiterführende Themen

Service.
23.01.2019

Ihre Fagen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es darum, was BIM nun eigentlich ist und was nicht.

Bau München
10.01.2019

Einmal BIM und zurück: Allplan präsentiert sein Lösungsportfolio und stellt Cloud-basierte Technologien vor.

v.l. Stephan Heid, Heid & Partner Rechtsanwälte, Gerhard Draxler, Landwirtschaftliche Bundesversuchswirtschaften und Alfred Waschl, Building Smart Austria, bei der Fachtagung „Building Information Modeling in der Praxis angekommen."
Aktuelles
16.10.2018

Building Smart Austria und Heid & Partner Rechtsanwälte holen in Salzburg innovative Bauvorhaben vor den Vorhang. 

Leyrer und Graf übernimmt die Errichtung der neuen Autobahnmeisterei in Bruck an der Leitha. Das Design der Betriebsstätte stammt von Christian Andexer, dessen Pläne bei einem Architekturwettbewerb gewonnen haben.
Aktuelles
02.08.2018

In Bruck an der Leitha errichtet Leyrer und Graf im Auftrag der Asfinag eine neue Autobahnmeisterei. Sie ist das erste Projekt im Hochbau der Infrastrukturgesellschaft, bei dem BIM in der Planung ...

Vom 11. bis zum 13. Oktober findet die diesjährige BILT Europe statt. Austragungsort ist Ljubljana.
Aktuelles
29.06.2018

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten steht im Mittelpunkt der diesjährigen BILT Europe.

Werbung