Direkt zum Inhalt

Modelle für den Mittelstand

26.02.2014

Information und Interaktion für kleine und mittlere Unternehmen verspricht die KMU-Tagung am 14.5. 2014 in Wien.

Am 14. Mai 2014 veranstaltet der Österreichische Wirtschaftsverlag in Kooperation mit der KMU Forschung Austria (KMFA) die erste „KMU Tagung“. Unter dem Thema „Zukunftsmodelle für Ihren Erfolg“ treffen dabei in Wien Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen zum Erfahrungsaustausch zusammen.

Die KMU Tagung ist eine Mischung aus Information und Interaktion mit Zukunftsmodellen für Finanzierung, Personalwesen, Informationstechnik, Vernetzung und Ressourcenmanagement. Als zentraler Aspekt wird auch sozial verantwortungsvolles Wirtschaften behandelt. In den Expertendiskussionen geht es um strategische Ansätze wie etwa die Auswirkung von Nachhaltigkeit auf Marktposition, Produktentwicklung, Materialkreisläufe, Finanzierung und Beschäftigte. Anhand von Best-Practice Beispielen zeigen Unternehmen, wie sie sich durch nachhaltiges Wirtschaften erfolgreich etablieren konnten.

Die Studie „Nachhaltiges Wirtschaften – Ein Erfolgsrezept für KMU?“ ist eigens für die KMU Tagung erstellt worden und zeigt konkrete Chancen auf, wie heimische Unternehmen vom Thema Nachhaltigkeit profitieren können. Die Tagungsteilnehmer bekommen diese aktuelle Studie exklusiv zur Verfügung gestellt.

In seiner Keynote referiert KMFA-Direktor Walter Bornett über die Bedeutung der kleinen und mittleren Unternehmen für die österreichische Wirtschaft, bringt aktuelle Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung der KMU und liefert Informationen zu Ertragslage und Finanzierung. Herausforderungen und Chancen sowie die Strategien und Merkmale erfolgreicher KMU werden ebenfalls erläutert.

Mit Hilfe einer EventApp (und auch per Fragebögen) können und sollen die Teilnehmer während der Veranstaltung direkt an einem Forderungskatalog mitarbeiten, der live erstellt und anschließend an die Regierung übergeben wird.

 

KMU Tagung

14. Mai 2014

Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

Pauschale 399,- (exkl USt)

Information und Anmeldung: www.kmu-tagung.at

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.02.2020

Wie positioniert man sich erfolgreich am österreichischen Wohnbaumarkt? Die Teilnehmer des ersten Wohnbau-Kongresses erhielten Ende Jänner zahlreiche Anregungen. 

Cristina Enichlmair (KMU Forschung), Renate Scheichelbauer-Schuster und Reinhard Kainz können auf ein erfolgreiches Jahr der Sparte Gewerbe und Handwerk zurückblicken.
Aktuelles
28.01.2020

Die Betriebe der Sparte Gewerbe und Handwerk hoffen auf eine robuste Entwicklung 2020.

Service.
20.11.2019

Jahresabschlussanalysen können gerade für KMUs wesentliche Informationen liefern.

Der neue DIA-Leiter Andreas Tschas (Mitte) mit (von links) FFG-Geschäftsführer Klaus Pseiner, Minister Norbert Hofer, ­Ministerin Margarete Schramböck und FFG-Geschäfts­führerin Henrietta Egerth.
Aktuelles
25.02.2019

Die neue Digitalisierungsagentur stellte ihr Maßnahmenpaket vor.

Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine steht im Mittelpunkt des diesjährigen Herbstkongresses der IG Lebenszyklus Bau.
Aktuelles
30.10.2018

Mehr als 20 Speaker melden sich beim Kongress der IG Lebenszyklus Bau am 14. November 2018 in Wien zur digitalen Praxis im Lebenszyklus von Bauwerken zu Wort. 

Werbung