Direkt zum Inhalt
Feierliche Aufdingung für 20 junge Burgenländer in der Landesberufsschule Pinkafeld.

Nachwuchshoffnungen

14.02.2017

20 junge Burgenländer wurden feierlich in die Zunft der Maurer aufgenommen.

Ende Jänner war es wieder so weit: 20 junge Burgenländer der ersten Maurerklasse wurden in der Landesberufsschule Pinkafeld im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in die Gilde der Maurer aufgenommen. Bei den Ansprachen des Berufsschuldirektors Wilhelm Pfeiffer und des neuen Landesinnungsmeisters Gerhard Köppel wurden die Wichtigkeit der Lehre und der Bedarf an hochqualifizierten Facharbeitern in der Baubranche hervorgehoben.

Danach wurden die Dekrete, ein „Benimmbuch“ sowie eine Erstausrüstung von Bauwerkzeugen, die von der Landesinnung Bau zur Verfügung gestellt wurden, überreicht. Einen feierlichen Ausklang fand die Aufdingung in den anschließenden Feierlichkeiten mit den jungen Maurern, deren Eltern und Ausbildnern.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die strahlenden Lehrlinge mit ihren Zunftvertretern bei der Aufdingfeier 2017 an der Bauakademie Wien.
Branche
28.11.2017

Alle Jahre wieder lädt die Bauakademie Wien zur Aufdingung der neuen Zunftmitglieder.

Das Team Austria konnte bei den heurigen World Skills elf Medaillen erringen.
Aus der Branche
13.11.2017

Österreichs Fachkräfte können sich über einen Medaillenregen bei den World Skills freuen: darunter die goldene Titelverteidigung der Betonbauer und ein vergoldeter Maurer.

Aus der Branche
17.07.2017

Über die vergangenen Wochen zeigten die Bau-Lehrlinge österreichweit, was in ihnen steckt. Die Zunftvertreter sind begeistert und sehen für ihre Facharbeiter eine goldene Zukunft.

Die neuen Baulehrlinge, Seite an Seite mit Ausbildnern und Vertretern von Fachverband, Innung und Bauakademie Wien.
Aktuelles
22.11.2016

Mehr als 60 Lehrlinge kamen zur Aufdingfeier in den Lehrbauhof Ost der Bauakademie.

Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel, Landesinnungsmeister Anton Rieder, Muhammed Palta (Zweitplatzierter), Sieger Marc Berndorfer, Bernhard Asen (Zweitplatzierter), Daniel Reisner (Zweitplatzierter), LH Günther Platter und Franz Fröschl (Fachverband der Bauindustrie).
Aktuelles
05.10.2015

In der Tiroler Bauakademie wurde drei Tage lang um den Titel des Bundesjungmaurers gekämpft. Der Sieg ging schließlich an den Steirer Marc Berndorfer.

Werbung