Direkt zum Inhalt
Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.

Nachwuchskräfte ausgezeichnet

17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der Steiermark.

Die Sieger:

Wiener Landesmeisterschaft der Jungmaurer der Landesinnung Bau Wien:

 

1.Platz: David Jovanovic, Dipl.Ing. Wilhelm Sedlak GmbH
2. Platz Dominic Schmidt, Obenauf GmbH
3. Platz: Mario Scholle, BeBau BaugesmbH
 

Wettbewerb der Jungmaurer des Fachverbandes der Bauindustrie

 

1. Platz: Manuel Soffired, Leyrer + Graf Bau GmbH
2. Platz: Josef Johann Löffler, Habau Hoch- und Tiefbau GmbH
3. Platz: Christoph Oberwinkler, Porr Bau GmbH
 

Wettbewerb der Jungschalungsbauer der Landesinnung Bau Wien und des Fachverbandes der Bauindustrie

 

1. Platz: David Friedl und Lukas Ritzberger, Habau Hoch- und TiefbaugesmbH
2. Platz Nicolas Brauchart und Markus Widl, Porr Bau GmbH
3. Platz: David Breiteneder und Lorenz Kunes, Leyrer + Graf Bau GmbH
 
 
Landesbewerb der steirischen Hochbauer
 
1. Platz: Nico Perhofer, Granit GmbH
2. Platz: Patrick Bobek, Fadil-Bau GmbH
3. Platz: Danier Friesinger, Karl Puchleitner Bau Gesellschaft m.b.H.
 
Landesbewerb der niederösterreichischen Hochbauer
 
1. Platz: Christoph Strasser, Schiller Bau GmbH
2. Platz: Joachim Nimpf, Jägerbau
3. Platz: Matthias Michelmair, Papst GmbH

Alljährlich stellt der heimische Nachwuchs bei den Jugendmeisterschaften Bau in allen Bundesländern sein Können unter Beweis. Im theoretischen Teil wird das erlernte Wissen der Lehrlinge abgeprüft, im praktischen Teil wird Können sowie detailgenaues Arbeiten verlangt. In Wien, Niederösterreich und der Steiermark stellten sich die ambitionierten Jungmaurer der Herausforderung und lieferten exzellente Ergebnisse.

Die Gewinner

Sieger der Wiener Landesmeisterschaft der Jungmaurer der Landesinnung Bau Wien ist David Jovanovic, Lehrling bei der Dipl. Ing. Wilhelm Sedlak GmbH. Den Wettbewerb der Jungmaurer des Fachverbandes der Bauindustrie konnte Manuel Soffried von der Leyrer + Graf Bau GmbH für sich entscheiden. Und als beste Jungschalungsbauer der Landesinnung Bau Wien und des Fachverbandes der Bauindustrie wurden David Friedl und Lukas Ritzberger von der Habau Hoch- und TiefbaugesmbH ausgezeichnet.

In Niederösterreich konnte Christoph Strasser von der Schiller Bau GmbH aus Grafenschlag den Wettbewerb für sich entscheiden und in der Steiermark wurde Nico Perhofer von der Bauunternehmung Granit GmbH als bester Hochbauer ausgezeichnet.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Bauakadmien setzen den Kursbetrieb aus.
Aktuelles
13.03.2020

Aufgrund der aktuellen Situation wegen des Corona-Virus setzen die Bauakademien den Kursbetrieb aus.

Die Plattform www.chance-export.at bietet Ziviltechniker- und Ingenieurbüros die Möglichkeit, sich in einem internationalen Umfeld zu präsentieren.
Aktuelles
11.02.2020

Neue Online-Plattform positioniert österreichische Ziviltechniker- und Ingenieurbüros im internationalen Umfeld

Aktuelles
11.02.2020

Wie positioniert man sich erfolgreich am österreichischen Wohnbaumarkt? Die Teilnehmer des ersten Wohnbau-Kongresses erhielten Ende Jänner zahlreiche Anregungen. 

Im 14. Bezirk entstehen mit dem BUWOG-Projekt „Kennedy Garden“, aufgeteilt auf mehrere Bauteile, rund 500 neue Wohneinheiten.
Aktuelles
28.01.2020

Die Buwog präsentiert ihre Wiener-Elf für das laufende Jahr.

Die Teilnehmer des Bundes- wett­bewerbs der Hochbauer 2019  vor dem Palais Schönburg in Wien.
Aktuelles
14.10.2019

Johann Jessner aus Salzburg hat den Bundeswettbewerb der Hochbauer – ehemals Bundesjungmaurerwettbewerb – in diesem Jahr für sich entschieden. 

Werbung