Direkt zum Inhalt

Michael Tschenett ist ab 1. September 2019 neuer Geschäftsführer der Alkus AG.

Neuer Geschäftsführer bei Alkus

13.08.2019

Die Liechtensteiner Alkus AG gewinnt mit Michael Tschenett einen international erfahrenen Schalungs- und Vertriebsprofi für die Unternehmensspitze.

Mit 1. September 2019 übernimmt Michael Tschenett die Geschäftsführung der Alkus AG. Der 38-Jährige wechselt von der Vorarlberger RSB Formwork Technology zum Liechtensteiner Spezialisten für Vollkunststoffplatten für Schalungen. An der Spitze der Alkus AG möchte er das internationale Geschäft weiter ausbauen und neue Impulse im Vertrieb setzen. „Mit Michael Tschenett und seiner Führungs- und Vertriebserfahrung, seinem internationalen Netzwerk und seinem technischen Know-how sind wir überzeugt, unseren Kunden und Partnern, aber auch der gesamten Branche einen Mehrwert bieten zu können", sagt Verwaltungsrat Guido Wille-Minicus. „Das gesamte Alkus Team freut sich auf die kommenden Herausforderungen und ist top motiviert." 

Tschenett löst Elvis Kaljic als gesamtverantwortlichen Geschäftsführer ab, der das Unternehmen mit Ende Juni verlassen hat.

Werbung

Weiterführende Themen

Schnell und sicher montiert: das Gerüstsytem Peri Up Easy.
Mawev Show
13.03.2018

Sicherheit und Effizienz stehen am ­Messestand von Peri im Fokus.

Auch in der Wüste geht nichts ohne Digitalisierung. Schalungsprofi Peri im Einsatz bei der Errichtung der Bee-ah-Headquarters im Osten der VAE.
Aktuelles
26.02.2018

Produktion 4.0, Future Factory und Digitalisierung: Besonders im Bereich der Schalung bietet eine intensive Vernetzung von Daten am Bau enorme Möglichkeiten.

Der mittlerweile eröffnete Bahnhof "Porta del Sud" nahe Neapel: Das Gebäude nach einem Entwurf von Zaha Hadid wurde mit Peri-Schalungen errichtet.
Aus der Branche
19.09.2017

Der Kreativität von Architekten und Ingenieuren möglichst rasch gerecht zu werden gewinnt für Schalungsbauer an Bedeutung. Dafür werden auch Forschungsaktivitäten deutlich ausgeweitet.

Mit 472 Metern soll der Central Park Tower das höchste Wohngebäude der Welt werden. Für die spezielle Kon­struktionsweise stellen Selbstkletterplattformen von Doka die passende, weil schnelle und sichere Lösung dar.
Aus der Branche
05.09.2017

In New York wird derzeit das größte Wohnhaus der Welt errichtet. Dabei handelt es sich um das weltweit tausendste Hochhaus, das mit dem Einsatz von Doka-Schalungen entsteht.

Erwin Platzer, der neue Meva-Geschäftsführer, ist kein Unbekannter in der Branche.
Aus der Branche
21.08.2017

Umstrukturierungen und der allgegenwärtige Kampf um den Preis bestimmten die ersten Monate von Erwin Platzer als neuer Meva-Geschäftsführer.

Werbung