Direkt zum Inhalt
„Durch die Zusammenführung wollen wir nach außen zeigen, dass wir zusammen ein starkes Team sind", so erläutert Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr.

Neuer Name

13.09.2016

Die Teerag-Asdag heißt ab sofort Porr "Tiefbau".

Die Teerag-Asdag AG, bereits seit 2012 ein 100prozentigesiges Tochterunternehmen der Porr AG, wurde per 3. September mit der Porr Bau GmbH zusammengeführt und tritt künftig als Porr Bau GmbH mit dem Spartenzusatz „Tiefbau“ auf. An den gewohnten Leistungen, Märkten, Kundenbeziehungen, Ansprechpartnern und der Belegschaft des Unternehmens ändert sich nichts.

„De facto sind wir ja schon seit Jahren eine Einheit“, erläutert Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Durch die Zusammenführung wollen wir nach außen zeigen, dass wir zusammen ein starkes Team sind und unser Full-Service-Angebot für alle Bauleistungen flächendeckend anbieten. Die einheitliche Marke bringt nicht nur einen noch besseren Zusammenhalt in internen Belangen, sondern sendet auch ein deutliches Signal an unsere Auftraggeber, Partner und Aktionäre. Sie können sich darauf verlassen, dass wir mit gebündelten Kompetenzen und Know-how künftig noch effizienter agieren.“

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Dank hohem Auftragsbestand optimistisch in die Krise: Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr AG.
Aktuelles
27.04.2020

Wie schon im November prognostiziert, muss die Porr für 2019 aufgrund von Einmal-Effekten deutliche Einbrüche beim Gewinn verzeichnen. Der hohe Auftragsbestand sowie wachsende Heimmärkte stimmen ...

Strauss: Auch Porr stellt auf Grund des Corona-Virus Baustellen ein.
Aktuelles
20.03.2020

Die Porr stellt in Absprache mit Auftraggebern den laufenden Betrieb von mehr als 1.000 Baustellen ein.

Leere Baustellen bald Realität? Noch darf trotz Corona-Virus gebaut werden.
Aktuelles
16.03.2020

Die Regierung will aktuell keinen Baustopp. Eine neues Reglement könnte heute am Abend stehen und am Freitag präsentiert werden.

Aktualisiert: 26.3. 14:35

Die Porr präsentiert die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019
Aktuelles
10.03.2020

Volle Auftragsbücher, hohe Produktionsleistung  die Porr ist im Geschäftsjahr 2019 auf Vorjahresniveau. Deutlich eingebrochen ist jedoch das Ergebnis vor Steuer, wie bereits vom Konzern ...

Feierlich: Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft wurde in Wien-Simmering die Eröffnung des Porr-Campus gefeiert.
Aktuelles
01.10.2019

Mit der Eröffnung des neuen hauseigenen Ausbildungs-Campus erweitert die Porr die triale Ausbildung der Baubranche um ein nächstes Level.

Werbung