Direkt zum Inhalt
Die Jungbaumeisterinnen Pamela Piwalt (links) und Astrid Lahofer mit Niederösterreichs Landesinnungsmeister Robert Jägersberger.

Niederösterreichische Jungbaumeister geehrt

31.01.2017

32 Absolventinnen und Absolventen der Baumeister­prüfung erhielten ihre Urkunden feierlich überreicht.

Im Rahmen der niederösterreichischen Baustudientage freuten sich 32 Jungbaumeisterinnen und -baumeister über ihre Ehrung durch die Landesinnung Bau. Die Verleihung der Urkunden zur bestandenen Baumeisterprüfung 2016 übernahm Robert Jägersberger, Landesinnungsmeister sowie Bundesinnungsmeister-Stellvertreter Bau. Ihm standen die Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer sowie Josef Bichler vom Amt der niederösterreichischen Landesregierung zur Seite.

„Unser engagierter Jungbaumeisternachwuchs sichert die Zukunft der 7.000 Betriebe des niederösterreichischen Baugewerbes und ihrer rund 30.000 Mitarbeiter“, stellte Jägersberger fest. Insbesondere freute ihn die Altersspanne der Absolventen, deren beide Enden vom 21-jährigen Lukas Putz aus Emmersdorf als jüngstem und von Harald Wurzer aus Eichgraben mit 56 Jahren als ältestem Neobaumeister definiert wurden.

Überblick verschaffen

Bei den Baustudientagen, die am 19. und 20. Jänner 2017 abgehalten wurden, bildeten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Bereichen Personalplanung im Baubereich, Thermische Bauteilaktivierung, Arbeitsrechtliche Neuerungen im Baugewerbe weiter. Sie erhielten einen Überblick über die wichtigsten Änderungen der niederösterreichischen Bauordnung.

Autor/in:
Bernhard Madlener
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.06.2019

Fachkräfteausbildung steht im Fokus steht am 13. Juni 2019 beim WIFI Wien im Fokus. Im Rahmen des Tags der offenen Tür werden den Besuchern über 60 Info-Veranstaltungen sowie individuelle ...

Der Vorstand des Zukunftsforum SHL mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes (r.).
Aktuelles
13.03.2019

Am 26. März findet die erste Fachtagung des Zukunftsforums SHL unter dem Motto „Effizient und modern heizen: Kosten sparen, Klima schonen" statt.

Vom 11. bis zum 13. Oktober findet die diesjährige BILT Europe statt. Austragungsort ist Ljubljana.
Aktuelles
29.06.2018

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten steht im Mittelpunkt der diesjährigen BILT Europe.

Die neue E-Learning Plattform "Beton.Wissen" soll die Aus- und Weiterbildung in der Bau- und Fertigteilbranche forcieren.
Aktuelles
04.05.2018

Der Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke hat seine Onlineplattform betonwissen.at erweitert. Das sind die aktuellen Neuerungen.

WKNÖ-Vize-Präsident Josef Breiter, Jungbaumeisterin Romana Schravogel und Innungsmeister Robert Jägersberger freuten sich über insgesamt 28 frisch gebackene Jungbaumeister bei den Baustudientagen in Puchberg am Schneeberg.
Aktuelles
30.01.2018

Die Ehrung angehender Jungbaumeister stand im Mittelpunkt der Niederösterreichischen Baustudientage.

Werbung