Direkt zum Inhalt

Photovoltaik Kongress

21.03.2011

Die Zeichen der Zeit sind in diesen Tagen für jeden sichtbar: alternativen und sicheren Energien gehört die Zukunft.

Das betrifft die Industrie, aber auch Privatpersonen, die sich beim Hausbau immer intensiver mit diesem Thema beschäftigen und das auch von den beauftragten Firmen einfordern. Der Österreichische Wirtschaftsverlag veranstaltet deshalb bereits zum zweiten Mal einen Photovoltaik Kongress am 31. März und 1. April 2011 in der Pyramide Vösendorf.

Schwerpunkt des Kongresses 2011 bildet das Thema „Smart Home“ – intelligente Integration der PV-Technologie in den Haushalt und die synergetische Nutzung von Photovoltaik mit anderen Technologien.

Das Detailprogramm mit ausführlichen Informationen zu allen Themen und Vortragenden können Sie im Anhang downloaden.

Eine begleitende Fachausstellung bietet Ihnen zudem viel Raum für Erfahrungsaustausch und Fachgespräche.

Themen:

Energiewirtschaftliche Zusammenhänge – Photovoltaik und seine wachsende Rolle im Gesamtenergiesystem

Die Förderung von Photovoltaik in Österreich

Die optimale Dimensionierung von PV-Anlagen anhand von Musterbeispielen

Batterien als Energiespeicher zur Förderung von Photovoltaik – Eigenverbrauch im Smart Grid der Zukunft

PVpro – Monitoring als Baustein der Qualitätssicherung für Handwerk und Kunden

Rechtsfragen bei der Errichtung und beim Betrieb von Photovoltaik-Anlagen

Umsatz- und einkommensteuerliche Aspekte beim Betrieb von Photovoltaik-Anlagen


Anmeldung unter
information@reded.at
Preis: € 149,- (exkl. USt)
(Mittagessen und Kaffeepausen inkludiert!)

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das TU-Wien-Gebäude am Getreidemarkt wurde im Zuge seiner Sanierung zum „Plus-Energie-Haus“.
Aus der Branche
25.04.2017

Thematischer Schwerpunkt bei der Veranstaltung des OFI am 18./19. Mai bildet das „Potenzial Altbau“.

Orte können in Zeiten der Digitalisierung identitätsstiftend wirken.
Aktuelles
22.11.2016

Der 7. Bauherrenkongress steht unter dem Motto „Analoge Orte in digitalen Zeiten - Voraussetzungen für identitätsstiftende Arbeitswelten“.

Der ESCL-Kongress 2016 beleuchtet das komplizierte Verhältnis von Normen und Baurecht
Aktuelles
27.09.2016

Österreichische Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft veranstaltet vom 6. bis 8. Oktober den ESCL Kongress.

Ingo Linke (GF Wisag Gebäudetechnik GmbH & Co. KG), Peter Kovacs (Vorstandsvorsitzender FMA), Bundesschulsprecher Maximilian Gnesda und Alfred Waschl (Präsident der IFMA Austria) laden im September zum FM-Day (v.l.).
Aktuelles
07.06.2016

„Dimensionen schaffen. Generationserfolge sichern“ lautet das Motto des zweiten FM-Day.

Thomas Zembacher, GF des Wirtschaftsverlags, blickte gemeinsam mit Trendforscher Sven Gabór Jánszky in die Arbeitswelten der Zukunft.
Aktuelles
27.10.2015

Unter dem Motto „Von den Besten lernen“ fand der zweite Weltmarktführerkongress des Wirtschaftsverlags statt.

Werbung