Direkt zum Inhalt

Probebühne Wiener Staatsoper

22.12.2011

In einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur elf Monaten hat Bilfinger Berger Baugesellschaft mbH als Generalunternehmer die neue Probebühne für die Wiener Staatsoper errichtet.

Am 17. Jänner 2011 wurde im Arsenal im 3. Wiener Gemeindebezirk mit dem Bau begonnen, am 16. Dezember 2011 wurde die Probebühne schlüsselfertig inklusive Haustechnik und aller für den Opernbetrieb notwendigen Installationen an den Bauherrn Art for Art Theaterservice GmbH übergeben. Bis zu den Feiertagen wird die Baustelleneinrichtung geräumt und der Platz gesäubert. Schon im Jänner sollen die ersten Proben stattfinden.

 
Für Bilfinger Berger war die Probebühne der Wiener Staatsoper ein prestigeträchtiger Auftrag. Das Objekt gilt als architektonisch bemerkenswert, weil es den Eindruck eines schwebenden Kubus vermittelt, der nur auf 4 Stützen ruht. Da sie alleine die 4.000 Tonnen der 1.200 m³ umfassenden Probebühne samt Büros und Garderoben tragen, wurde aus statischen Gründen Beton in einer Güte verwendet, wie er sonst nur im Brückenbau zum Einsatz kommt. Zusätzlich musste der aufgeschüttete und daher nur wenig tragfähige Boden im Arsenal durch Bohrpfähle stabilisiert werden. Abgesehen von der Statik und der kurzen Bauzeit war die Baustelle auch logistisch eine Herausforderung. Im angeschlossenen Kulissendepot und in den Werkstätten musste der Betrieb ungestört weiter laufen. Auch der An- und Abtransport von Kulissen durfte durch die Bauarbeiten nicht behindert werden.

 
Die österreichische Bilfinger Berger Baugesellschaft mbH ist eine Tochter des führenden internationalen Dienstleistungs- und Baukonzerns Bilfinger Berger SE. Das in Wien niedergelassene Unternehmen ist mit rund 550 Mitarbeitern in den Bereichen Hoch-, Industrie- und Ingenieurbau tätig.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Im 14. Bezirk entstehen mit dem BUWOG-Projekt „Kennedy Garden“, aufgeteilt auf mehrere Bauteile, rund 500 neue Wohneinheiten.
Aktuelles
28.01.2020

Die Buwog präsentiert ihre Wiener-Elf für das laufende Jahr.

Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.
Aktuelles
17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der ...

Ein Blick auf die Baustelle: Die Holzstützen sowie die Decken und Wände des HoHo bestehen aus Fichtenholz.
Aktuelles
25.02.2019

Das Holzhochhaus in der Seestadt ist bereit für die ersten "Bewohner". 

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und Grünen-Planungssprecher und Bauordnungs-Chefverhandler Christoph Chorherr bei der Präsentation der Bauordnungsnovelle im April.
Aktuelles
29.06.2018

Der Wiener Landtag beschließt den Vorzug eines Teils der Bauordnung und erschwert den Abriss alter Bausubstanz bereits ab Juli. Das sagt die Bau- und Immobilienwirtschaft dazu.

Rot-grün bekennt sich in Wien zum „umfassenden Schutz des historischen Stadtzentrums" – im Bild die Michaelergruft.
News
09.05.2017

Infolge der politischen Debatte um das umstrittene Bauprojekt am Heumarkt brachten SPÖ und Grüne eine Resolution in den Wiener Gemeinderat ein.

Werbung