Direkt zum Inhalt

Rauchende Köpfe für den Klimaschutz

20.11.2019

Ein international standardisierter Nachweis zur Kohlenstoffneutralität ist in Arbeit. Auch bei Austrian Standards arbeitet eine Expertengruppe an dem Projekt.

Österreich muss der EU bis zum Jahresende einen adaptierten Nationalen Energie- und Klimaplan (NECP) vorlegen. Welche Maßnahmen tatsächlich zur Dekarbonisierung und CO2-Neutralität beitragen können, darüber zerbrechen sich zurzeit tausende Experten im Bereich der Standardisierung die Köpfe. Das Problem: Alle, die solche „Neutralitäts“-Ausdrücke im Rahmen ihrer Klimaschutzverpflichtungen, -strategien, -berichte und -ziele verwenden, tun dies ohne klare Regelung, was State of the Art für das klimaneutrale Agieren sein soll. „Bis jetzt kann sich leicht ein jeder das Mascherl ‚Klimaschutz‘ umbinden, ohne dass viel dahintersteckt,“ so Karl Grün, Director Standards Development bei Austrian Standards, der dabei auf die Beispiele „CO2-frei“ oder „frei von fossilen Brennstoffen“ verweist. Angesichts der wachsenden Dynamik und eskalierenden Klimaschutzmaßnahmen soll nun zur Lösung des Problems ein internationaler Standard entwickelt werden. ISO 14068 für „Treibhausgasmanagement und damit verbundene Aktivitäten – Kohlenstoffneutralität“ soll künftig klare Begriffsdefinitionen und Parameter festgelegen – ebenso wie der Nachweis der Kohlenstoffneutralität erreicht werden kann und welche Methoden dazu beitragen können. Bei Aus­trian Standards beraten in der Arbeitsgruppe 226.06 Klimawandel und Treibhausgase (THG) heimische Expertinnen und Experten über das brandneue Standardisierungsprojekt. Wer sich beteiligen will, kann sich bei Austrian Standards informieren!

Die neuesten Entwicklungen der ÖNormen werden in Kooperation mit Austrian Standards präsentiert.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Normen
25.09.2019

Den äußeren Temperaturen trotzen: Die beiden nationalen Dämmstoff-Standards ÖNorm B 6000 und B 6001 enthalten fundiertes Wissen aus Österreich für einen effizienten Wärmeschutz im Hochbau.

Normen
11.09.2019

In der ÖNorm F 2030 sind die grundlegenden Bestimmungen für Kennzeichen zum Brandschutz erfasst. Nun wurde die Norm neu überarbeitet.

Normen
28.08.2019

Die Neuauflage des Europäischen Standards EN 17187 „Erhaltung des kulturellen Erbes – ­Charakterisierung von in kulturellem Erbe verwendeten Mörteln“ liegt zur Stellungnahme auf.

Der 3D-Betondruck hat das Potenzial, die Baubranche zu revolutio­nieren, darin sind sich Experten einig.
Aktuelles
20.08.2019

Ganze Häuser drucken statt bauen? In einigen Ländern ist das schon Realität. Hierzulande gibt es das noch nicht. Aber Experten trauen der 3D-Betondruck-Technologie einiges zu.

Werbung