Direkt zum Inhalt

Reifen-Riese

24.03.2016

2,7 Meter groß ist das Highlight des Reifenherstellers BKT auf der Bauma.

Der schnittfeste Earthmax SR 47 wurde speziell für starre Muldenkipper unter harten Einsatzbedingungen entwickelt.

Der beeindruckendste Neuling der BKT-Familie, der auf der Bauma präsentiert wird, ist der Earthmax SR 45 Plus mit seinem beachtlichen Durchmesser von 2,7 Metern. Der radiale Giant Reifen wurde speziell für starre Muldenkipper entworfen und ist ideal zum Einsatz auf langen Transportstrecken. Daneben stehen sechs weitere neue Modelle der Earthmax Serie im Scheinwerferlicht.

BKT stellt auch Produktneuheiten im Bereich Logistik vor: Portmax PM 90  ist ein Radialreifen mit mehrlagigen Stahlgürteln für Reach Stacker. Mit der All Steel Struktur verteilt sich die Last gleichmäßig über den Boden. Auch seine Karkasse ist sehr widerstandsfähig. Der geringe Rollwiderstand zeigt sich in Kraftstoffersparnis. Für Portalhubwagen in Hafenanwendungen entwickelte BKT den Radialreifen Portmax PM 93, der sich durch eine All Steel Struktur und mehrlagige Stahlbänder für hohe Tragfähigkeit auszeichnet. Ein weiterer Reifen mit All Steel Struktur ist der brandneue Liftmax LM 81, ein Reifen für Gabelstapler.

Bauma 2016, Halle A6.225

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die RD3-Fernüberwachung der neuen Excellence Line erlaubt es, die Hämmer in Google Maps zu überwachen.
Aktuelles
04.01.2019

Das Jubiläum feiert Rammer, ein Teil des Sandvik Konzerns, mit der Einführung der aktualisierten Excellence Line und dem Start des Telematiksystems.

Aktuelles
18.09.2018

Ein automatisierter Fahrlader von Sandvik beweist Präszision im Glaslabyrinth. 

Stephan Bothen löst Friedrich Mozelt als Geschäftsführer bei Zeppelin Österreich ab.
Aktuelles
09.08.2018

Friedrich Mozelts Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen des Konzerns. 

Mit dem neu entwickelten Kabelpflug von MPH und Schönhofer können Kabel ohne Gräben in den Boden verlegt werden.
Aktuelles
06.08.2018

Ein innovativer Kabelpflug ermöglicht die direkte Verlegung von Glasfaserkabeln ohne aufwändige Grabungsarbeiten.

Aktuelles
03.07.2018

Vom 16. bis 21.Juni demonstrierte Wacker Neuson, was im Bereich der Maschinentechnik heute schon alles möglich ist und was in Zukunft sein kann.

Werbung