Direkt zum Inhalt
Partnerschaftliche Vertragsmodelle rücken die Österreichische Bautechnik Vereiniung und Heid & Partner am 19. und 20. November im Wiener Techgate ins Zentrum.

Save the Date: Partnerschaft mit Baupraxis

14.07.2020

Partnerschaftliche Vertragsmodelle rücken die Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv) und Heid & Partner am 19. und 20. November im Wiener Techgate ins Zentrum. In spannenden Vorträgen und Workshops liefern Projektbeteiligte Insights zu allen partnerschaftlichen Pilotprojekten des deutschsprachigen Raums. 

Partnerschaft mit Baupraxis

Die öbv lädt gemeinsam mit Heid & Partner zur Veranstaltung "Partnerschaft mit Baupraxis". 

 

Wann: 19. und 20. 11. 2020

 

Wo: TECH GATE Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

 

Programm: Das detaillierte Programm der beiden Kongresstage finden Sie hier. Die Kongresstage können auch einzeln gebucht werden.

 

Hier geht's zur Anmeldung

Kooperation, Partnerschaft und alternative Vertragsmodelle sind Themen, welche die österreichische Bauwirtschaft seit langem beschäftigen. Nach jahrelanger theoretischer Auseinandersetzung fiel 2017 mit der Umsetzung des ersten Allianzvertrages im deutschsprachigen Raum beim Gemeinschaftskraftwerk Inn der Startschuss für die praktische Umsetzung. Weitere Pilotprojekte folgten - 2019 wurde zudem beim Kraftwerk Wiesberg der erste Allianzvertrag „light“ (für kleine Infrastrukturprojekte) abgeschlossen. Ein Allianzvertrag für Hochbauprojekte befindet sich bei der FH Campus Wien gerade in der Phase der Ausschreibung.

Im Rahmen der Veranstaltung "Partnerschaft mit Baupraxis" berichten nun Auftraggeber, Auftragnehmer, Planer und Vertragsverfasser die bisherigen Erfahrungen mit den aktuell umgesetzten partnerschaftlichen Vertragsmodellen und präsentieren alle Pilotprojekte im deutschsprachigen Raum. 

In Kleingruppen-Workshops soll außerdem konkret auf die Umsetzung von Allianzverträgen in der Praxis eingegangen werden, sodass die Teilnehmer für eine Projektabwicklung mit einem partnerschaftlichen Vertragsmodell auf Auftraggeber-, Auftragnehmer- und Planer-Seite bestmöglich vorbereitet sind. Diskutiert werden u.a. die Themen, Entscheidungsfindung im Allianzvorstand, Berechnung der Zielkosten und Umsetzung von Lean-Management sowie die rechtliche Umsetzung von Allianzverträgen.

Werbung

Weiterführende Themen

Gastkommentar
03.02.2020

Für Ausschreibungen gelten aufgrund der aktuellen EU-Bestimmungen ab 1. 1. 2020 geänderte Schwellenwerte für jene Grenze, ab der eine Ausschreibung EU-weit bekanntgemacht werden muss.

Recht
22.01.2020

Sie dachten nicht, dass man Vergaberecht auf einer Seite erklären kann? Die folgenden Zeilen überzeugen vom Gegenteil.

Recht
19.12.2019

Der Auftraggeber ist bei der Wahl des Vertragspartners beschränkt, Zuschlagskriterien sind ein wesentlicher Teil davon. Ein kurzer Überblick über die Anforderungen.

Recht
20.11.2019

Eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes hilft der Praxis bei einigen Fragen ­weiter, wirft aber zugleich neue auf.

Recht
11.09.2019

Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Manche (vor allem Auftraggeber) meinen, dass „Spekulation“ immer diese Grenze überschreitet.

Werbung