Direkt zum Inhalt
Meinung von Katharina Müller
Bauzeitung

Erbringt der Auftragnehmer (AN) seine Leistung mangelhaft, kann der Auftraggeber (AG) unter bestimmten Voraussetzungen die Wandlung erklären.


Meinung von Thomas Kurz
Bauzeitung

Ab wann und vor allem für welche Vergabeverfahren ist das neue Bundesvergabegesetz anwendbar?


Meinung von Bernhard Kall
Bauzeitung

Bei Lieferung eines mangelhaften Bauteils kann der Auftraggeber (AG) aus dem Titel der Gewährleistung den Austausch verlangen. Es gibt jedoch einen Haken: Der Anspruch bezieht sich grundsätzlich nur auf das mangelhafte Produkt, nicht auch auf die Aus- und Einbaukosten.


Werbung


Werbung