Direkt zum Inhalt

Solarer Zehnkampf

21.11.2012

Die FH St. Pölten nimmt am anspruchsvollsten universitären Wettbewerb zu nachhaltigem Bauen teil, dem vom US-Energieministerium ausgeschriebenen „Solar Decathlon“. Die Gebäude werden im Oktober 2013 in Kalifornien ausgestellt und zehn Tage auf ihre Alltagstauglichkeit getestet.

Aus 130 Bewerbern wurden 20 Universitäten und Hochschulen ausgewählt, die ihre Projekte vorstellen können – darunter zwei europäische Teams. Die FH St. Pölten ist Teil eines von der TU Wien koordinierten Konsortiums, das für den Wettbewerb das Hightech-Plusenergie-Haus „L.I.S.I. – Living Inspired by Sustainable Innovation“ entwickelt hat.

Das vom österreichischen Team entwickelte Hofhaus L.I.S.I. besitzt eine textile Außenfassade, die sich flexibel den Bedürfnissen der Bewohner anpasst. Ausgangspunkt für das Konzept ist der weltweit steigende Bedarf nach kompaktem, leistbarem und energieeffizientem Wohnraum im städtischen Randbereich. Das Haus ist so gestaltet, dass es mit geringen Adaptionen in allen Klimazonen eingesetzt werden kann. In die Gebäudehülle sind Aktiv-Solar-Elemente integriert. Ein interaktives Benutzerhandbuch zeigt den Bewohnern durch audiovisuelle Szenarien, wie sich die Energieströme des Hauses unter sich verändernden Bedingungen optimal nutzen lassen.

Die Besucher des österreichischen Hauses L.I.S.I. erwarten interaktive Visualisierungen, Klanginstallationen und vor allem smarte Haussteuerungen die in Form eines Tablets oder auch digitaler Alltagsgegenstände die Möglichkeiten zukünftiger Wohn- und Lebensqualität zeigen sollen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das Gewinner-Projekt des Mapei-„Referenz Grand Prix“ in der Kategorie Fliesen- und Natursteinverlegung: Balance Resort Stegersbach, Fliesen Wurm GmbH.
Aus der Branche
14.11.2017

Fünf Projekte konnten sich aus den 77 Einreichungen beim heurigen „Referenz Grand Prix“ von Mapei durchsetzen und eine der begehrten Trophäen abräumen.

Aus der Branche
30.10.2017

Bereits zum zehnten Mal gaben die Einreichungen zum steirischen Holzbaupreis Aufschluss über das hohe Niveau der Holzbau-Branche. Auch bei Lieb Bau Weiz freut man sich über eine Auszeichnung.

Siegerprojekt aus früheren Jahren: das Schul- und Kulturzentrum in Feldkirchen an der Donau.
Aus der Branche
19.09.2017

Der Ethouse Award zeichnet Sanierungen mit besonderer Gestaltung und Nachhaltigkeit aus.

Ein Siegerprojekt aus früheren Jahren: das Schul- und ­Kulturzentrum in Feldkirchen an der Donau.
Aus der Branche
20.06.2017

Der Ethouse Award zeichnet Sanierungen mit besonderer Gestaltung und Nachhaltigkeit aus.

Operate, Finance, Design und Build: Vier Kategorien, für die Einreichungen zu „Digital Building Solutions“ möglich sind.
News
09.05.2017

weXelerate unterstützt die IG Lebenszyklus Bau auf ihrer Suche nach innovativen Lösungen für die Bauwirtschaft.

Werbung