Direkt zum Inhalt

Spatenstich für 41 neue Wohnungen in der Stadt Salzburg

22.07.2011

In Salzburg besteht weiterhin ein hoher Bedarf an geförderten Mietwohnungen - jetzt lässt die Landeshauptstadt in der Valkenauerstraße 41 geförderte Wohnungen bauen, die Kosten belaufen sich auf mehr als 5,2 Millionen Euro. 

In der Stadt Salzburg in der Valkenauerstraße entstehen derzeit 41 geförderte Wohnungen. In der Landeshauptstadt besteht nach wie vor ein hoher Bedarf an geförderten Mietwohnungen.

"Wohnbau wird daher ein Schwerpunkt der Förderungspolitik des Landes bleiben", sagt dazu Wohnbaureferent Landesrat Walter Blachfellner beim Spatenstich am heutigen Freitag.

Mehr als 5,2 Millionen Euro investiert das Land in die Errichtung dieses Wohnprojektes der Gemeinnützigen Salzburger Wohnbaugesellschaft GSWB. (pm)

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.:Horst Ache (Geschäftsbereichsleiter Generalunternehmen und Prokurist, Unger Stahlbau), Heimo Pascher (Technischer Geschäftsführer Austrotherm), Klaus Haberfellner (Geschäftsführer Austrotherm Gruppe), Johann Moser (Vize-Bürgermeister Stadtgemeinde Purbach) beim Spatenstich zur Errichtung neuer Lagerhallen für die Fertigwaren.
Aktuelles
14.09.2020

Der Dämmstoffspezialist startet mit einer Investitionsoffensive in den Herbst. Neue Gebäude und Anlagen werden errichtet, Abläufe werden durch Digitalisierung effizienter. 

Recht
21.09.2020

Unzuverlässigen Unternehmern droht nach dem Bundesvergabegesetz 2018 (BVergG) eine jahrelange Vergabesperre.

Recht
21.09.2020

Es obliegt dem Kläger, einen behaupteten Mangel zu beweisen. Gemäß § 924 ABGB leistet der Übergeber nur für Mängel Gewähr, die bei der Übergabe vorhanden sind. 

Bauhandbuch
14.09.2020

Einmal im Jahr liefern wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der WKO umfassende Kalkulationsbeispiele für Baugewerbe und -industrie.

Aktuelles
10.09.2020
Werbung