Direkt zum Inhalt

Spuren im Beton

22.08.2016

Einen bleibenden Eindruck hinterlässt Doka beim Prager Bürozentrum Palác národní.

Die Decken und Wände des Palác národní in Prag werden mit Reliefs geprägt. Zum Einsatz kamen die Trägerdeckenschalung Dokaflex und die ­Rahmenschalung Framax Xlife von Doka.

Hände, Schuhabdrücke, Werkzeug und ganze Bäume – der Sichtbetonkern des Prager Bürohauses Palác národní ist ein kleines Kunstwerk für sich. Der außergewöhnliche Entwurf des Architekturbüros Stanislav Fiala/Fiala + Němec soll die Vielseitigkeit des Beton widerspiegeln. Die von Stockwerk zu Stockwerk unterschiedlichen Einlegearbeiten wurden mithilfe der ­Rahmenschalung ­Framax Xlife und der Deckenschalung ­Dokaflex im Frischbeton verewigt. Dazu wurden die verschiedenen Objekte an der Schalhaut befestigt, mit Trennmittel behandelt und nach dem Ausschalen wieder entfernt. Um in der Betonoberfläche eine bestimmte Maserung zu erzeugen, wurden zudem die Doka-­Schalungsplatten an einigen Stellen gezielt durch OSB-Platten, Holzwolle-Leichtplatten oder gehobelte Bretter ersetzt. Aber auch maßgefertigte Sonderschalungen des Doka-Fertig­services kommen auf dieser Baustelle zum Einsatz. Insgesamt sind 30.750 Quadrat­meter Doka-Schalung in Verwendung.

Werbung

Weiterführende Themen

Das Leube-Führungsduo Heimo Berger (l.) und Rudolf Zrost (r.) mit Wolfgnag Rieder (Mitte) nach der Vertragsunterzeichnung.
Aktuelles
24.02.2020

Der Bereich Infrastruktur von Rieder wurde zu 100 Prozent von Leube übernommen.

Wolfgang Rieder setzt erste Schritte zur nachhaltigen Veränderung der Denkweise in der Bau und Designbranche mit Initiativen wie zerowaste und dem Produkt scrapcrete.
Aktuelles
12.11.2019

Der Geschäftsführer der Rieder Gruppe widmet sich in diesem Studiensemester als Loeb Fellow Themen wie Klimaschutz und nachhaltiges Bauen.

Die Delegation aus München mit Vertretern der Stadt Wien, der Bauherren und der VÖZ beim Besuch der bauteilaktivierten Wohnhausanlage MGG22
Beton
29.10.2019

Premiere in Wien: Das MG22, der erste mehrgeschoßige soziale Wohnbau mit Bauteilaktivierung, wurde seinen Nutzern übergeben.

Der 3D-Betondruck hat das Potenzial, die Baubranche zu revolutio­nieren, darin sind sich Experten einig.
Aktuelles
20.08.2019

Ganze Häuser drucken statt bauen? In einigen Ländern ist das schon Realität. Hierzulande gibt es das noch nicht. Aber Experten trauen der 3D-Betondruck-Technologie einiges zu.

Die Umdasch Group kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurückblicken.
Aktuelles
15.07.2019

Die Umdasch Group kann gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften Doka und „umdasch The Store Makers“ auf ein ertragreiches Geschäftsjahr zurückblicken.

Werbung