Direkt zum Inhalt
Ecoplus-GF Helmut Miernicki, Geschäftsfeldleiter des Wirtschaftsparks Peter Wondra, Johann Chmelik (Niederlassungsleiter Wien), Robert Dienst (Laxenburg), Landesrätin Petra Bohuslav, Peter Bäumler, GF der Bittbau Dörr, Anton Rangetiner und Manfred Streiter bei der Eröffnung des Bitbau-Dörr-Neubaus im IZ NÖ-Süd.

Standort eröffnet

07.06.2016

Bitbau Dörr eröffnete südlich von Wien einen neuen Standort.

Bitbau Dörr eröffnete eine neue Niederlassung im Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd in Wiener Neudorf. Die neue Niederlassung ist als klares Bekenntnis zum Standort Niederösterreich zu werten und soll vor allem den Service für die Kunden noch weiter steigern sowie den Export unterstützen. „Die neue Niederlassung ermöglicht einen noch höheren Servicegrad unserer Dienstleistungen und ist ein klares Bekenntnis zu unserem erfolgreichen Standort in Niederösterreich, von dem aus auch die osteuropäischen Länder mit Qualitätsprodukten aus unserem Hause beliefert werden“, erklärt Bitbau-Dörr-Geschäftsführer Peter Bäumler. „Besonders hervorzuheben ist die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ecoplus und den lokalen Behörden.“ Ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreichs, errichtete das  maß­geschneiderte neue Mietobjekt für die Niederlassung von Bitbau Dörr im Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd. Das Investitionsvolumen in ein modernes Verteilerzentrum mit Büros und Schulungs räumen betrug dabei 2,4 Millionen Euro.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Am Kuhn-Standort in Amstetten können die unterschiedlichsten Komatsu-Baumaschinen unkompliziert und rasch angemietet werden.
Baumaschinen
01.03.2016

Kuhn-Ladetechnik bietet seit kurzem auch am Standort Amstetten Baumaschinen zum mieten an.

Alpe Kanal Niederlassungsleiter Steffen Röder sorgt für saubere Rohre.
Aktuelles
02.02.2016

Alpe Kanal eröffnete einen neuen Standort in Wien um ihre Kunden besser beliefern zu können.

Das Bürogebäude der neuen Doka-Niederlassung W/NÖ/Bgld. in Stetten.
Aktuelles
24.11.2015

Doka eröffnete ein neues nachhaltiges Logistikzentrum Ost, das dreimal mehr Platz bietet.

Geschäftsführer Anton Karner (l.) und Gerhard Wohlmuth, Leiter des Maschinentechnischen Betriebs, eröffnen die neue Logistikzentrale.
Aktuelles
13.10.2015

Mit der neuen Logistikzentrale investiert Habau in sich selbst und in die Region.

Werbung