Direkt zum Inhalt

Startschuss für das Team Austria

25.02.2019

Von 22. bis 27. August 2019 finden heuer die 45. Berufsweltmeisterschaften World Skills in Kazan/Russland statt.

Das Team Austria 2019 hat mit dem Training begonnen.

Mit dem Trainingsauftakt Anfang Februar in Linz fiel der Startschuss für die Vorbereitungen des Team Austria 2019. Neben dem fachlichen Training bereiten sich die Teilnehmer - gemeinsam mit ihren Experten - in ingesamt drei Teamseminaren die nächten Monate intensiv auf die Herausforderung vor.

Größtes Team 

Mehr als 1.600 Teilnehmer aus über 60 Nationen werden bei den diesjährigen Worl Skills in Russland vertreten sein. Österreich wird mit dem bisher größten Team in der World Skills-Geschichte mitkämpfen - 46 junge Fachkräfte aus allen Bundesländern werden in insgesamt 41 Berufen ihr Können unter Beweis stellen. In der Katgeorie Betonbau werden Alexander Krutzler und Mateo Grgic (beide Porr AG) antreten. Marc Berndorfer (Karl Puchleitner Baugesellschaft m.b.H.) wird sein Können als Maurer unter Beweis stellen. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Insgesamt 400 Fachkräfte in 39 Bewerben traten bei den diesjährigen österreichischen Staatsmeisterschaften gegeneinander an.
Aktuelles
26.11.2018

Im Rahmen der Berufs-Info-Messe fanden auch dieses Jahr wieder die Austrian Skills statt. In 39 Berufen wurden dort die Staatsmeister gekürt. 

Sieben Hydroseilbagger und ein Ramm-und-Bohr-Gerät, Typ LRB 255: Auftragnehmer Fensma vertraut bei der Umsetzung auf Liebherr.
Aktuelles
10.04.2018

Insgesamt acht Geräte aus der Liebherr-Flotte arbeiten aktuell an der Realisierung eines hochmodernen Busterminals in Moskau.

Die Nutzung digitaler Möglichkeiten und die Vermittlung von Social Skills sollte aus der Sicht der Betriebe mehr im Fokus stehen.
Aus der Branche
12.03.2018

Mit der „Baulehre neu“ will die Wirtschaftskammer die ...

Die Medaillengewinner der WorldSkills 2017 mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen, WKÖ-Präsident Christoph Leitl, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (Mitte) und WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz(l.).
Aktuelles
06.03.2018

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat das Team Austria der World Skills 2017 in der Hofburg empfangen. 

Eine Lehre am Bau ist für viele Jugendliche unattraktiv, nun soll diese aufgewertet werden.
Aus der Branche
12.02.2018

Trotz leicht steigender Lehrlingszahlen herrscht Reformbedarf bei der Lehre am Bau: sowohl beim Image, als auch in der Ausbildung. Nun soll die Lehre auf ganz neue Beine gestellt werden.

Werbung