Direkt zum Inhalt

Steirische Bauwirtschaft fördert junge Künstler

25.04.2012

Die Steirische Bauwirtschaft hat bereits zum zweiten Mal junge Künstler und Künstlerinnen der Kunstuniversität Graz mit einem Förderprogramm in Form von Stipendien unterstützt. Sechs Studenten der Kunstuniversität gaben dafür am Samstag, den 21. April 2012 ein Konzert im Rahmen der Steirischen Bausoiree 2012 im MUMUTH, dem Haus für Musik und Musiktheater.

Rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Universität und Fachhochschule folgten der Einladung der Steirischen Bauwirtschaft und erlebten ein Konzert der Klassik und Moderne. Zunächst interpretierte das „Trio Voyage" für uns Ludwig van Beethoven's Klaviertrio B-Dur op. 11 und Joaquín Turina's Klaviertrio Nr. 2 in h-Moll op. 76. Im Anschluss daran hörten wir Jazz-Variationen interpretiert durch das „Fabian Supancic Organ Trio".

Die sechs jungen KünstlerInnen bekamen für Ihre hervorragenden musikalischen Darbietungen von der Steirischen Bauwirtschaft, vertreten durch den Landesinnungsmeister des Baugewerbes Alexander Pongratz und den Fachvertretungsvorsitzenden der Bauindustrie Gerhard Graßegger Stipendien überreicht. „Die Bauwirtschaft möchte damit junge Studenten und Studentinnen fördern und ihnen den Start in ein Leben als MusikerIn erleichtern", so Alexander Pongratz und Gerhard Graßegger.

Unter den zahlreichen Ehrengäste befanden sich unter anderem Landesrat Johann Seitinger, Stadtrat Mario Eustacchio, Rektor der Technischen Universität Graz Harald Kainz, Landesbaudirektion Andreas Tropper sowie der Vizerektor der Kunstuniversität Graz Univ.- Eike Straub, bei dem sich die Steirische Bauwirtschaft herzlich für die gute Kooperation bedankt.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Service.
20.11.2019

Jahresabschlussanalysen können gerade für KMUs wesentliche Informationen liefern.

Die Novelle soll auch die Errichtung von Photovoltaikanlagen bis zu 50 kW erleichtern.
Aktuelles
12.11.2019

Die steirischen Novellen zum Bau- und Raumordnungsgesetz sind in der Zielgeraden. Kritik gibt es am 100 Prozent anpassbaren Wohnbau.

Service.
07.08.2019

Ein Forschungsprojekt soll eine prognosesicher, rasch abrufbar Kennwerte für die Kostenplanungen auf Basis der österreichischen Gliederungsstruktur ermöglichen.

Aktuelles
05.06.2019

Die österreichische Wirtschaft wuchs auch im ersten Quartal moderat weiter. Positive Impulse kamen dabei vor allem aus der Baubranche.

Art der Kostenrechnung, die in den befragten Unternehmen eingesetzt wird.
Service.
03.04.2019

Acht Erfolgsfaktoren für KMU-Bauunternehmen in Österreich ermittelte das Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft der TU Graz in einem Forschungsprojekt.

Werbung