Direkt zum Inhalt

v.l. Sabine Klauser, Günter Klauser, Marianne Janisch, Rudolf Janisch, Karl Weidlinger und Baumeister Rene Zinner

Swietelsky auf Akquisitionskurs

14.10.2019

Swietelsky übernimmt zwei Landschaftsbauunternehmen und einen Fassadenspezialisten.

Die Zukunft der Firmen Hennerbichler und Raumgrün mit ihren gemeinsam rund 130 Mitarbeitern ist gesichert. ­Swietelsky wird die beiden oberösterreichischen Unternehmen übernehmen und unter der Marke Hennerbichler in den Baukonzern integrieren. „Wir möchten mithilfe der Marke Hennerbichler unsere Angebots­palette verbreitern und unsere Wertschöpfungskette weiter vertiefen. So können wir künftig etwa bei Generalunternehmeraufträgen auf die Leistungen unseres konzerneigenen Landschaftsbauers und ­Gartengestalters zurückgreifen“, kommentiert ­Swietelsky-Geschäftsführer Karl ­Weidlinger die Übernahme.

Übernommen hat Swietelsky auch den Fassadenspezialisten J&K aus dem niederösterreichischen Obergrafendorf. Rudolf Janisch wird aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheiden während Günter Klauser als Geschäftsführer bleibt. „Mit dem Fassadenspezialisten können wir unsere Wertschöpfungskette weiter vertiefen und entsprechende Spezialkompetenzen im Konzern ausbauen", so Weidlinger. „Selbstverständlich werden wir verstärkt auf die Leistungen eines konzerneigenen Fassadenprofis zurückgreifen und dessen Auslastung wie auch dessen Wachstumsperspektiven stärken."

Werbung

Weiterführende Themen

Großbaustelle Semmering-Basistunnel: Bis 2026 soll die Verbindung vom niederösterreichischen Gloggnitz ins steirische Mürzzuschlag fertig sein.
Aktuelles
12.02.2018

Unternehmen und Interessenvertreter sind sich einig: In Sachen Tiefbau geht es nach oben – mittelfristig könnte sich die Branche zum Wachstumsführer der Bauwirtschaft aufschwingen.

Auf der 60 km langen Strecke verbaut die ARGE knapp 118 Kilometern Fester Fahrbahn, davon über 60 Kilometer in Tunnel, und 16 Weichen.
Aktuelles
15.01.2018

Die Rhomberg Bahntechnik hat zusammen mit Swietelsky  einen 250 Millionen schweren Auftrag der Deutschen Bahn an Land gezogen.

Die glücklichen Gewinner der diesjährigen, im Rahmen der ACR-Enquete verliehenen Preise.
Aktuelles
04.10.2017

Tragbares Himmelslicht, belüftete Fenster, Fassadenmodule inklusive Haustechnik und eine Verschlusskappe für eine neue Getränkegeneration: spannende Innovationen beim 12. ACR Kooperationspreis. ...

Auf dem Wiener Reumannplatz entsteht unter der Mithilfe der HR Gebäudehüllen GmbH aktuell ein Großprojekt.
Branche
08.05.2017

Gebäudehüllen werden wichtiger, ihre Schnittstellen komplexer. Umso wichtiger wird eine gemeinsame „Sprache“.

Aktuelles
12.10.2016

Bei der Advanced Building Skins in Bern stand zwei Tage lang die Gebäudehülle im Mittelpunkt.

Werbung