Direkt zum Inhalt

TownTown wächst, Umfeld boomt

01.07.2004

TownTown, der neue Stadtteil in Wien Landstrasse, wächst zügig heran: Bei der Parkgarage mit 650 Stellplätzen ist die Dachgleiche erreicht, die Fertigstellung des Gebäudes erfolgt im September. Bezirksvorsteher Erich Hohenberger von Wien Landstrasse informierte sich kürzlich bei einem Lokalaugenschein über den Fortschritt des Großbauprojektes. „Wir sind mit der Garage voll im Plan. Die Basis für TownTown mit U-Bahnüberplattung und Kollektorgeschoß ist somit fertiggestellt. Derzeit werden die Fundamente für sechs von insgesamt 21 Company Buildings gelegt, die Bauphase 2 ist in vollem Gang.“, berichtete TownTown-Vorstand Mag. Harald Grabmaier.

Die TownTown-Garage umfasst acht Split-Level Geschoße und hat pro Geschoß eine Gesamtfläche von 2.450 m². Neben der zügigen Fertigstellung der Parkgarage werden zeitgleich auch die Fundamentierungen für die ersten Bürogebäude mit ca.18.000 m² Fläche vorangetrieben. Insgesamt ist für TownTown eine Gesamtfläche von 130.000 m² vorgesehen.

„Wien Landstrasse verzeichnet eine enorme Entwicklung. Nirgends entstehen so viele Großprojekte wie bei uns im 3. Bezirk, und TownTown nimmt hier aufgrund seiner Dimension und Lage die zentrale Position ein“, so Bezirksvorsteher Hohenberger über den neuen Stadtteil.

TownTown-Viertel boomt

Neben dem zügigen Wachstum von TownTown erlebt das gesamte Gebiet zwischen Kardinal-Nagl-Platz und Südosttangente einen Boom: Hochmoderne Technologieunternehmen siedeln sich dort ebenso an wie renommierte Dienstleister. Wo das Bild früher von Schlachthof und Gärtnereien geprägt wurde, beziehen jetzt Unternehmen von internationalem Rang ihre Firmensitze.

Ein unmittelbarer Nachbar von TownTown ist das neue T-Center bei St. Marx. Dort hat T-Mobile sein hochmodernes Headquarter errichtet und führt damit die bisher auf mehrere Standorte in Wien verteilten Büros unter einem Dach zusammen. Highlights im boomenden Viertel rund um TownTown sind u.a. auch der Campus Vienna Bio Center in der Dr. Bohr Gasse, ein Zentrum für Forschung und Unternehmen im Bereich der Life Sciences, oder die Neubebauung des früheren Mautner Markhof´schen Kinderspitals mit Büro- und Wohnfläche – geplant durch Coop Himmelb(l)au. Als weiterer großer Player hat das Prüfungs- und Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers das erste Company Building in TownTown bezogen.

TownTown wird in Form eines PublicPrivatePartnerships von der Immobilienendevelopment WIENER STADTWERKE BMG & SORAVIA Aktiengesellschaft an der Achse City Flughafen errichtet. Dritter Gesellschafter ist die Schweizer Swiss Town Consult, die TownTown als Brückenkopf für Zentraleuropa nutzt. Durch Überplattung einer U-Bahnhalle wurde ein hochwertiges Areal am Schnittpunkt von U3, A4 und A23 nutzbar gemacht. Nun entstehen auf dieser Überplattung 21 individuelle Firmensitze mit einer Piazza so groß wie der Rathausplatz mit Shops, Gastronomie und Erholungsflächen. Die Realisierung erfolgt nach dem Modell „Design your own Company Building“, bei dem die TownTown-Nutzer gemeinsam mit den Architekten ihren jeweils individuellen Firmensitz selbst planen und nach ihrem Nutzungsverhalten gestalten können.

Rückfragen:
TownTown Pressestelle
Dr. Sigrid Neureiter
Tel: + 43 1 924 60 87
e-mail: agentur@neureiter.at

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.07.2020
Recht
23.07.2020

Die Bekämpfung einer Auftraggeberentscheidung ist mühsam, aber nicht unmöglich. Ein kurzer Überblick über die Rechtsschutzmöglichkeiten im Vergabeverfahren.

Recht
23.07.2020

Misslingt ein Werk infolge offenbarer Untauglichkeit oder falscher Anweisungen des Bestellers, so ist der Werkunternehmer für den ­Schaden verantwortlich, wenn er den Besteller nicht gewarnt hat. ...

Normen
23.07.2020

Die aktualisierte ÖNorm V 5750 „Ladungssicherung beim Transport – Methoden“ liegt bis Ende Juli 2020 als Entwurf zur Stellungnahme auf.

Normen
23.07.2020

Die ÖNorm B 8110-3 hilft, eine sommerliche Überwärmung in Räumen zu vermeiden.Sie wurde nun überarbeitet und erschien am 1. Juni 2020 in aktueller Fassung.

Werbung