Direkt zum Inhalt

Transitgegner greifen Felderer an

31.08.2011

Die Antitransitgegner Fritz Gurgiser und Verkehrsexperte Hermann Knoflacher greifen Bernhard Flederer, Chef des Instituts für Höhere Studien an. Die Streitfrage ist der volkswirtschaftliche Nutzen von Tunnelgroßprojekten.

Die Antitransitgegner Fritz Gurgiser und Verkehrsexperte Hermann Knoflacher greifen Bernhard Flederer, Chef des Instituts für Höhere Studien an. Die Streitfrage ist der volkswirtschaftliche Nutzen von Tunnelgroßprojekten. 
IHS-Chef Felderer ist überzeugt, dass die Milliarden-Investitionen in den Tunnelbau positive volkswirtschaftliche Effekte bringt und die Kosten wieder hereinbringen. Deshalb hat er als Vorsitzender des Staatsschuldenausschusses das Tunnelausbauprogramm auch abgesegnet. 

Gurgiser und Knoflacher stellen dagegen die 53 Milliarden, die für den Brennerbasistunnel, Semmering-und Koralmtunnel, sowie den Lückenschluss im Schienennetz in Frage und werfen Felderer Unvereinbarkeit vor. Er erstelle positive Studien und stimmt dann für die Aufnahme der Kosten im Staatsschuldenhaushalt. Die Transitgegner fordern Transparenz bei den Infrastrukturausgaben, auch angesichts der europäischen Schuldenkrise.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Acht Lehrlinge beginnen bei Tomaselli Gabriel Bau ihre Ausbildung zum Maurer oder Tiefbauer (v.l.): Ausbildungsleiter Markus Fritsch, Christoph Dorner, Kay Lins, Ricardo Kabusch, Peter Schranz, René Gantner, Sebastian Bauer, Ausbilder Dominik Hamel, (vorne) David Ryssel, Michael Tiefenthaler.
Aktuelles
27.09.2016

Mit acht neuen Lehrlingen startet Tomaselli Gabriel Bau in den Herbst. Sieben Jugendliche entschieden sich für die Ausbildung zum Maurer, einer absolviert die Lehre zum Tiefbauer.

„Durch die Zusammenführung wollen wir nach außen zeigen, dass wir zusammen ein starkes Team sind", so erläutert Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr.
Aktuelles
13.09.2016

Die Teerag-Asdag heißt ab sofort Porr "Tiefbau".

Bernhard Schwei, Sabine Schöffmann und Geschäftsführer Peter Wollte (v.l.) - das starke Team der Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.
Aktuelles
19.07.2016

Neuer Firmensitz und zusätzliche Frauenpower – ein bewegtes Jahr für die Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.

Alpe Kanal Niederlassungsleiter Steffen Röder sorgt für saubere Rohre.
Aktuelles
02.02.2016

Alpe Kanal eröffnete einen neuen Standort in Wien um ihre Kunden besser beliefern zu können.

Ewald Kronheim (Vizepräsident VBÖ), Leonhard Helbich-Poschacher (Präsident VBÖ), Ernst Strasser (GF ACO Österreich) und Robert Grieshofer (Vizepräsident VBÖ) bei der feierlichen Preisübergabe.
Aktuelles
21.07.2015

Der Verband der Baustoffhändler Österreichs befragt die Baustoffhändler nach der Erfüllungsquote von Industrieunternehmen. Die Kategorie Tiefbau ging an ACO.

Werbung