Direkt zum Inhalt

Unbedingt überarbeiten!

02.05.2017

Die in der EU-Vergaberichtlinie angepeilte Förderung von KMU im öffentlichen Auftragswesen findet in Österreich nicht statt.

Erst vor einem Jahr ist das Bestbieterprinzip gestärkt worden, nun wird es wieder ausgehöhlt. Dafür dachten sich die Verfasser des Gesetzesentwurfes eine Bestbieter-Mogelpackung aus: In Zukunft gilt auch jener als Bestbieter, der die niedrigsten Kosten anbietet (zB. Anschaffungs- und Wartungskosten). Die Vorstellung, dass mit einem Bestbieterverfahren gute Qualität gesucht und gefunden wird, gehört der Vergangenheit an. Für heimische KMU wird die Situation dadurch immer prekärer. Angebote, die nachweislich nicht einmal kostendeckend für den Bieter sind, dürfen künftig nicht mehr ausgeschieden werden, wenn der Bieter eine schlüssige Erklärung liefert, zB. dass er ein Referenzprojekt benötigt. Das wird den Preisverfall verschärfen und KMUs aus dem Markt drängen. Ein zeitgemäßes Bundesvergabegesetz sollte sicherstellen, dass öffentliche Aufträge mit hoher Qualität zu angemessenen Preisen vergeben werden. Der vorliegende Gesetzesentwurf muss daher dringend überarbeitet werden.

Autor/in:
Felix Ehrnhöfer

Generalsekretär Bundeskammer ArchIng 

Werbung

Weiterführende Themen

Kick-Off der neuen Plattform für digitale Gebäudelösungen zur Definition der brennendsten Herausforderungen und Chancen durch Digitalisierung im Gebäudelebenszyklus am 18. Februar 2019
Aktuelles
12.02.2019

Der Kick-Off der neuen Plattform für digitale Gebbäudelösungen findet am 18. Februar 2019 statt. 

v.l. Bernhard Egert, neuer COO für die Holztechnik, CEO Stefan Graf und Michael Bauer, neuer Hochbau-Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf
Aktuelles
08.02.2019

Innerhalb der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf kam es zu einem Geschäftsführerwechsel. 

"Eine langfristige Karriereplanung ist für uns besonders entscheidend. Qualifizierte Mitarbeiter zu fördern und dauerhaft an uns zu binden, ist zu einem ganz entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden", sagt Peter Giffinger, CEO von Saint-Gobain Österreich.
Aktuelles
07.02.2019

Zum zwölften Mal in Folge gehört die Saint-Gobain-Gruppe zu den besten Arbeitgebern des Landes und wird mit dem "Top-Employer 2019" Siegel prämiert.

Normen
19.02.2019

ÖNorm EN ISO 11665-11 – Ermittlung der Radioaktivität in der Umwelt – Luft: Radon-222 – Teil 11: Verfahren zur Probenahme und Prüfung von Bodenluft (ISO 11665-11:2016).

Über 60 Prozent der Verbandsmitglieder konnten im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2017 eine Umsatzsteigerung von durchschnittlich rund 10 Prozent verbuchen.
Aktuelles
12.02.2019

Die Betonfertigteilbranche erwartet auch für 2019 eine robuste Entwicklung.

Werbung