Direkt zum Inhalt

Urbanes Wohnen mit Grünlage

13.05.2009

Am Fuße des Römerbergs im Bereich Hirschgasse - Kapuzinerstraße entstehen 25 hochwertige Gartenwohnungen mit Grünblick. Das rund sechs Millionen Euro teure Objekt umfasst Singlewohnungen ab 44 Quadratmeter bis hin zu den 177 Quadratmeter großen Penthousewohnungen.

Bauherr der Wohnanlage ist die Bauwerk Objekterrichtungs GmbH aus Linz. Für das Erscheinungsbild ist das Architekturbüro Atelier Meinhart verantwortlich. Die Wohnanlage verfügt über Gärten, Terrassen, Loggien, Wintergärten und einen ­unverbauten Blick auf den Römerberg, zudem ist sie nur eine Gehminute von der Linzer Promenade entfernt. Zur schlüsselfertigen Ausstattung der Wohnungen, die auf eine anspruchsvolle, urbane Klientel abzielt, gehören Parkettböden, Fußbodenheizung sowie eine hochwertige Sanitär­ausstattung. Die Außenhaut des Objektes besteht aus einer 25 Zentimeter dicken Stahlbetonwand und die Zwischenwände aus Ziegelmauerwerk. Nach statischen ­Erfordernissen bestehen die Decken aus Stahlbeton. Durch die wärmegedämmten Kunststoff-Fenster mit einer Dreifachverglasung kann der innerstädtische Geräuschepegel neutralisiert werden. Vollwärmeschutz bietet der zwölf Zentimeter dicke Außenputz samt Silikatreibputz. Die Dacheindeckung erfolgt durch Flachdach­ab­dichtung, Abläufe, Entlüftungen und Kaminfassungen. Die kontrollierte Wohnraum­lüftung wird durch Einzelgeräte zur Straßenseite erzielt, sie erfüllen optimal die klimatechnischen Vorschriften. Durch sämtliche Wohnungen sowie auch durch die Wintergärten zieht sich die Fußboden­heizung. Die Warmwasseraufbereitung wird durch Wohnungsstationen bzw. UT-Speicher erbracht. 54 Stellplätze auf zwei Ebenen bietet die hauseigene Tiefgarage. Baubeginn des Projektes Römerpark war im Oktober 2008, der Bezug der Wohnungen wird spätestens im Frühjahr 2010 möglich sein.

aus: bauzeitung 19/09, S. 6

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

VÖB-Präsident Franz Josef Eder ist mit der aktuellen Entwicklung zufrieden, kritisiert aber, dass im aktuellen Plan der Bundesregierung kein Förderungen massiver Bauweisen vorsieht.
Aktuelles
04.08.2020

Die aktuell stabile Auftragslage lassen die Beton- und Fertigteilbranche positiv in die Zukunft blicken. Gleichzeitig fordert man eine gerechte Streuung der Fördermaßnahmen.

Thomas Löckinger (r.) übernimmt mit 1.8.2020 die Baumarkt-Vertriebsleitung für die Baumit GmbH in Österreich. Er folgt Johann Holy (l.), der nach 21 Jahren als erfolgreicher Vertriebsleiter seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.
Aktuelles
29.07.2020

Baumit hat eine neue Baumarkt-Vertriebsleitung Österreich. Wer auf Johann Holy folgt, lesen Sie hier.

Aktuelles
27.07.2020

Die Zugriffszahlen der E-Baulehre in Wien haben sich von rund 1.100 Zertifizierungen im März auf rund 8.400 Zertifizierungen bis Anfang Juli knapp versiebenfacht. 

Josef Muchitsch und Erwin Soravia haben eine gemeinsame Agenda, um Baugenehmigungen zu beschleunigen und Arbeitsplätze zu sichern.
Aktuelles
23.07.2020

Baugenehmigungen müssen dringend beschleunigt werden, sind sich die Gewerkschaft Bau-Holz und Österreichs Projektentwickler einig. Aktuell warten rund 25 Milliarden Euro warten darauf, auf ...

Aktuelles
29.07.2020
Werbung