Direkt zum Inhalt

Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine steht im Mittelpunkt des diesjährigen Herbstkongresses der IG Lebenszyklus Bau.

Veranstaltungstipp: Der Herbstkongress der IG Lebenszyklus Bau

30.10.2018

Mehr als 20 Speaker melden sich beim Kongress der IG Lebenszyklus Bau am 14. November 2018 in Wien zur digitalen Praxis im Lebenszyklus von Bauwerken zu Wort. 

Termin:
WANN: Mittwoch, 14. November 2018, Einlass ab 11:30 Uhr, Beginn 12:00 Uhr
WO: Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Wie funktioniert das Zusammenspiel aus Mensch und Maschine im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, welche Wirkung hat das auf Bauwerke und ihren Lebenszyklus und wo liegen die besonderen Chancen und Risiken für Bauherren und Branchenvertreter? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des heurigen Kongresses der IG Lebenszyklus Bau. Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema soll insbesondere aufgezeigt werden, welche Rolle Künstliche Intelligenz in Verbindung mit anderen digitalen Technologien im Gebäudezyklus bereits heute spielt. Vermittelt werden die Inhalte durch mehr als 20 hochkarätige Speaker - darunter etwa Wilhelm Bauer, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Herwig Teufelsdorfer von der Buwog AG oder Vesna Glatz von Microsoft Österreich - interaktive Podiumsrunden, Best-Practice-Beispiele und zwei Start-Up-Battles mit digitalen Lösungen aus dem In- und Ausland. 

Anmeldungs und Programm unter www.ig-lebenszyklus.at/kongress2018

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ein virtueller Rundgang soll Nutzern bereits im Vorfeld einen Eindruck von neuen Verkehrs­infra­struktur­projekten bieten.
Aktuelles
23.04.2019

Das AIT forscht an neuen Anwendungsmöglichkeiten von Virtual und Augmented Reality im Rahmen der Stadt- und Mobilitätsplanung.

Gemeinsam ­Innovationen fördern (v. l.): Wolfgang ­Hillebrand, ­Markus Handler, Philipp Tomaselli, Elmar Hagmann, Christian Wimberger und Anton Rieder haben  die Smart ­Construction ­Austria gegründet.
Aktuelles
23.04.2019

Unter dem Namen Smart Construction Austria gründen sechs Baufirmen aus ganz Österreich eine Forschungs- und Entwicklungs-Gesellschaft.    

Die hochkarätige Diskussionsrunde bei der Auftaktveranstaltung des Arbeitsjahres 2019 der IG Lebenszyklus Bau.
Aktuelles
11.03.2019

Vernetzung, Mobilität und Verknappung: Was das lebenszyklusorientierte Gebäude in seinem Umfeld braucht, klären Vertreter öffentlicher und privater Bauträger. 

Der neue DIA-Leiter Andreas Tschas (Mitte) mit (von links) FFG-Geschäftsführer Klaus Pseiner, Minister Norbert Hofer, ­Ministerin Margarete Schramböck und FFG-Geschäfts­führerin Henrietta Egerth.
Aktuelles
25.02.2019

Die neue Digitalisierungsagentur stellte ihr Maßnahmenpaket vor.

Kick-Off der neuen Plattform für digitale Gebäudelösungen zur Definition der brennendsten Herausforderungen und Chancen durch Digitalisierung im Gebäudelebenszyklus am 18. Februar 2019
Aktuelles
12.02.2019

Der Kick-Off der neuen Plattform für digitale Gebbäudelösungen findet am 18. Februar 2019 statt. 

Werbung