Direkt zum Inhalt
 
Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine steht im Mittelpunkt des diesjährigen Herbstkongresses der IG Lebenszyklus Bau.

Veranstaltungstipp: Der Herbstkongress der IG Lebenszyklus Bau

30.10.2018

Mehr als 20 Speaker melden sich beim Kongress der IG Lebenszyklus Bau am 14. November 2018 in Wien zur digitalen Praxis im Lebenszyklus von Bauwerken zu Wort. 

Termin:
WANN: Mittwoch, 14. November 2018, Einlass ab 11:30 Uhr, Beginn 12:00 Uhr
WO: Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Wie funktioniert das Zusammenspiel aus Mensch und Maschine im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, welche Wirkung hat das auf Bauwerke und ihren Lebenszyklus und wo liegen die besonderen Chancen und Risiken für Bauherren und Branchenvertreter? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des heurigen Kongresses der IG Lebenszyklus Bau. Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema soll insbesondere aufgezeigt werden, welche Rolle Künstliche Intelligenz in Verbindung mit anderen digitalen Technologien im Gebäudezyklus bereits heute spielt. Vermittelt werden die Inhalte durch mehr als 20 hochkarätige Speaker - darunter etwa Wilhelm Bauer, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Herwig Teufelsdorfer von der Buwog AG oder Vesna Glatz von Microsoft Österreich - interaktive Podiumsrunden, Best-Practice-Beispiele und zwei Start-Up-Battles mit digitalen Lösungen aus dem In- und Ausland. 

Anmeldungs und Programm unter www.ig-lebenszyklus.at/kongress2018

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die frisch aufgedungenen Lehrlinge der Landesinnung Bau Wien und des Fachverbands der Bauindustrie mit Landesinnungsmeister der Landesinnung Bau Wien Rainer Pawlick, Josef Pein vom Fachverband der Bauindustrie, Andreas Hauser als Geschäftsführer der Bauakademie Wien und stellvertretender Geschäftsführer der Geschäftsstelle Bau Peter Scherer
Aktuelles
23.11.2018

Österreichs Bau-Lehrlinge starten in die digitale Ausbildung. 

„Wir möchten die Automatisierung der Österreichischen Bauwirtschaft weiterbringen und haben mit MTS einen perfekten Partner dafür gefunden", freut sich Rene Jauk, Geschäftsführer der BauPowerGroup über die Partnerschaft.
Aktuelles
23.11.2018

Die Gründe dafür und welche Ziele man in Österreich künftig verfolgt, lesen sie hier. 

v.l. Karl Weidlinger, Obmann-Stellvertreter des Fachverbandes der Bauindustrie, WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Hans-Werner Frömmel, Bundesinnungsmeister der Bundesinnung Bau, präsentieren die Initiative "1 Tablet für jeden Baulehrling im 2. Lehrjahr".
Aktuelles
30.10.2018

Baugewerbe und Bauindustrie rüsten im Bereich der Baulehre auf: Neue Berufsbezeichnungen, die Einführung einer Kaderlehre mit neuen inhaltlichen Schwerpunkten sowie ein Tablet für alle Lehrlinge ...

Unter dem Motto „Mehrwerte schaffen, Menschen begeistern" ging der diesjährige FM-Day über die Bühne.
Aktuelles
10.10.2018

Der Mensch stand im Mittelpunkt des diesjährigen FM-Days.

Entwickeln im DBS-Club gemeinsam mit Start-Ups und technologieaffinen Experten Prototypen für die digitale Bau- und Immobilienwirtschaft: Manfred Völker (Siemens), Karl Friedl (M.o.o.con), Helene Fink (IG Lebenszyklus Bau), Kathleen Jimenez-Mühlbacher (Wirtschaftsagentur Wien), Gerhard Zucker (Austrian Institute of Technology), Cornelia Bredt (Wien 3420 aspern Development AG), Maria Tagwerker-Sturm (Umdasch Group Ventures), Marion Heinzelmann (Wienerberger), Michael Lippitsch (Buwog), Alexander Wallisch
Aktuelles
13.08.2018

Im neu gegründeten DBS-Club (Digital Building Solutions) arbeiten Großunternehmen, Institutionen, Startups und technologieaffinie Experten gemeinsam an Prototypen für die digitale Planung, ...

Werbung