Direkt zum Inhalt
 
Advertorial

Verbessern Sie die Compliance mit Sicherheitsvorschriften für Geräte

01.05.2019

Sorgen Sie für eine einfache Verwaltung von Inspektionsprotokollen und die deutliche Angabe des Sicherheitsstatus von Geräten – direkt am Einsatzort. Unsere visuellen Sicherheitskontrollsysteme helfen Ihnen, die Vorschriften der EU-Richtlinie 2009/104/EG zur Gerätesicherheit ganz einfach zu erfüllen. 

  • Compliance mit Vorschriften für die Gerätesicherheit:
    Inspektionsergebnisse stehen auf entnehmbaren Einsteckschildern direkt am Einsatzort auf dem Gerät selbst zur Verfügung, sodass Anwender auf einen Blick erkennen können, wann das jeweilige Gerät zuletzt geprüft wurde. Die Einsteckschilder können entnommen und gemäß den Protokollierungsvorschriften der EU-Richtlinie 2009/104/EG aufbewahrt werden.
     
  • Vermeiden von Arbeitsunfällen und Verzögerungen:
    Das letzte Inspektionsdatum ist direkt auf dem Gerät ersichtlich. Wenn die Inspektion ergibt, dass sich das Gerät nicht in einwandfreiem Zustand befindet, zeigt der Anhänger deutlich den Hinweis „Nicht verwenden“ an.
     
  • Äußerst effiziente Geräteinspektionen:
    Die Safetrak-Software ermöglicht eine digitale Verwaltung der Geräteinspektionen und unterstützt maßgeschneiderte Inspektionsabläufe, die Schritt für Schritt durchgeführt werden, nachdem ein QR-Code auf dem Anhänger mithilfe eines Smartphones gescannt wurde. Die Software ermöglicht auch das automatische Erstellen von Geräteinspektionsberichten.

Lesen Sie unseren kostenlosen Leitfaden, um zu erfahren, wie Sie die Compliance für zahlreiche Werkzeuge und Geräte sofort verbessern können.

Weiterführende Themen

Der ehemalige Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (l.) und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel ehrten Baumeister Johann Jastrinsky mit dem Coronati in der Kategorie „Forschung und Digitalisierung".
Aktuelles
21.05.2019

Im Rahmen des sechsten Grand Prix Coronati wurden Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft für besonderes Engagement geehrt.

Die Preisträger: v.l. Christian Wall (GLS Bau und Montage GmbH), Markus Zebinger (Zeman und Co GmbH), Architektin Doris Dockner, Florian Oberhauser (gbd (ZT) und Karl Gruber (4juu architekten).
Aktuelles
21.05.2019

Für die Aufstockung der Ferrarischule Innsbruck gewinnt das Dornbirner Unternehmen gbd ZT den Österreichischen Stahlbaupreis 2019 in der Kategorie Hochbau. Weitere Preise gingen an das Unternehmen ...

Zahlreiche Produktneuheiten und digitale Lösungen für schnelleres und effizienteres Arbeiten auf der Baustelle standen im Mittelpunkt der Messeauftritte der Schalungshersteller auf der Bauma in München.
Aktuelles
13.05.2019

Die Schalungshersteller auf der Bauma waren einander einig: Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und Digitalisierung sind die zentralen Themen, die die Branche in Zukunft bestimmen werden.

Gastkommentar
22.05.2019
Gastkommentar
20.05.2019