Direkt zum Inhalt

Die Zeppelin-Österreich-Geschäftsführer Friedrich Mozelt (l.) und Michael Härtel mit St.-Anna-Spententeam-Leiterin Andrea Prantl.

Verlässliche Unterstützer

13.12.2016

Die Kinderkrebsforschung darf auch in diesem Jahr auf die Spende von Zeppelin Österreich zählen

Seit Jahren verlässlich gleich bleibend und unabänderlich wichtig ist der Einsatz der Zeppelin Österreich GmbH für die St.-Anna-Kinderkrebsforschung. Als fast schon traditionell darf in diesem Sinn das Zusammentreffen der beiden Zeppelin-Österreich-Geschäftsführer Friedrich Mozelt und Michael Härtel mit Andrea Prantl bezeichnet werden, der Leiterin des St.-Anna-Spendenteams. Sie konnte Anfang Dezember 2016 wieder 7.500 Euro entgegen nehmen, die Mozelt und Härtel in Form eines symbolischen Schecks überreichten. 

Wichtige Nachsorge

Die Unterstützung der Familien von an Krebs erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen stellt sich damit als besonderes gesellschaftliches Anliegen von Zeppelin Österreich dar. Betont wird auch die Bedeutung der Nachsorge-Camps und -Seminare, mit denen die einschlägigen Hilfsorganisationen wichtige Arbeit für das Leben nach der Krankheit leisten.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
31.03.2015

Synthesa spendete sein Preisgeld für die Auszeichnung „Energie Genie“ und Vortragshonorare an die Kinder-Krebs-Hilfe.

Aktuelles
03.12.2014

7.500 Euro als weihnachtliche Spende überreichte die Zeppelin Österreich GmbH der St. Anna Kinderkrebsforschung.

Aktuelles
06.06.2014

Zertifizierungen bringen nicht nur Arbeit, sondern auch großen Nutzen – vor allem, wenn es um ethisches Handeln geht. ÖGNI-Gründungspräsident Philipp Kaufmann im Gespräch.

Aktuelles
06.06.2014

Drei Buchstaben und viel Kopfzerbrechen – Welche Vorteile haben Unternehmen, die gesellschaftliche Veranwortung übernehmen?

Werbung