Direkt zum Inhalt
Die Allrounder von Bosch werden noch leistungsstärker: der GBH 2-26 F Professional und der GBH 2-26 Professional

Vier gewinnt

16.08.2016

Vier neue Boschhämmer der Zwei-Kilo-Klasse kommen im Herbst auf den Markt; erstmals auch mit „KickBack Control“

Die Boschhämmer der Zwei-Kilo-Klasse wurden noch einmal adaptiert: Bosch ersetzt die Modelle GBH 2-28 DFV Professional und GBH 2-28 DV Professional durch eine neue Bohrhammer-Generation,  den GBH 2-28 F Professional und den GBH 2-28 Professional. Diese bieten mit 880 Watt nun noch mehr Leistung. Auch der Allrounder GBH 2-24 Professional wird leistungsstärker. Er bietet als GBH 2-26 F Professional und GBH 2-26 Professional künftig 830 Watt Leistung und einen größeren Bohrdurchmesser von 26 Millimetern in Beton. Gewählt werden kann jeweils zwischen dem Modell mit Festfutter und dem Modell mit Wechselfutter, bei dem zusätzlich ein Schnellspannbohrfutter für Rundschaftbohrer mitgeliefert wird.

Mehr Kontrolle

Der GBH 2-28 F Professional und der GBH 2-28 Professional sind als erste Bohrhämmer ihrer Leistungsklasse mit „KickBack Control“ ausgestattet. Diese Funktion erhöht bei härtesten Bohranwendungen die Kontrolle. Bei plötzlicher und unvorhersehbarer Rotation des Elektrowerkzeuges um die Bohrachse – etwa beim Verkanten des Bohrers in Stahlbeton – schaltet der integrierte Sensor den Motor innerhalb eines Sekundenbruchteils ab. Dieser Vorgang beugt einem unerwarteten Rückschlag des Werkzeugs vor und kann somit das Verletzungsrisiko reduzieren.

Darüber hinaus sind beide Bohrhämmer mit einer aktiven Vibrationsdämpfung ausgestattet. Ein im Getriebegehäuse positionierter Gegenschwinger wirkt den Luft- und Massenkräften aus dem Schlagwerk permanent entgegen und verringert so die Vibrationswerte auf 11 m/s2. Das Ergebnis ist gesundheitsschonenderes, ermüdungsärmeres und gleichzeitig präziseres Arbeiten.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Tiefgaragen-Abschleppvorrichtung überzeugte Jury und ÖAMTC gleichermaßen. V.l.n.r.: Aloisa Gurtner vom ÖAMTC Salzburg, der Lehrer DI Markus Palir sowie die Preisträger Felix Niederreiter, Wolfgang Ortler und Florian Meister von der HTBLuVA Salzburg.
Aktuelles
14.06.2016

Am 8. Juni wurden im Tech Gate Wien herausragende HTL-Projektarbeiten mit dem „Bosch Technik fürs Leben-Preis 2016“ ausgezeichnet.

Klaus Peter Fouquet zeigt sich mit dem Österreichergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres zufrieden.
Aktuelles
07.06.2016

Bosch Österreich konnte 2015 erfolgreich beenden und auch das Geschäftsjahr 2016 begann gut.

Bosch plant den Geschäftsbereich Bosch Global Service Solutions neu zu gründen.
Aktuelles
05.08.2015

Bosch will mit der Neugründung des Bereichs Global Service Solutions durch einen umfassenden Ansatz für Shared Services weniger Verwaltungsaufwand und höhere Servicequalität bieten.

News
04.03.2011

Bewährt trotz Konkurrenz durch Bohrhämmer und Akkugeräte: Die vier stärksten Schlagbohrmaschinen der Hersteller Makita, Bosch, Einhell und Metabo stellten sich dem Praxistest der bauzeitung.

News
11.10.2010

Das Halleiner Werk der Robert Bosch AG wurde am 07.10.2010 mit dem diesjährigen Staatspreis Unternehmensqualität ausgezeichnet. Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner überreichte den Preis bei ...

Werbung