Direkt zum Inhalt
 
Zahlungsausstände beim Louvre in Abu Dhabi wurden unter anderem als Auslöser für die Insolvenz der Waagner-Biro genannt.

Waagner Biro verkauft weitere Firmentochter

26.03.2019

Die Waagner-Biro-Tochter Qualter Hall wurde an Investoren verkauft. Die Tochter selbst war nicht insolvent.

Nach der Pleite des Wiener Stahlbauers Waagner-Biro ist eine weitere Tochter verkauft worden. Bei der Beteiligung an der nicht insolventen britischen Qualter Hall & Company Limited haben britische Investoren den Zuschlag erhalten, wie der Kreditschutz KSV1870 mitteilte. Qualter Hall hat nach Eigenangaben rund 140 Mitarbeiter.

Von den Insolvenzen im Waagner-Biro-Konzern waren rund 1.500 Mitarbeiter weltweit betroffen. Zahlungsausstände beim Louvre in Abu Dhabi und Probleme beim Bau der neuen Gazprom-Zentrale in St. Petersburg wurden als Auslöser der Krise genannt, die zur Zerschlagung des einstigen Firmenimperiums führte.

Werbung

Weiterführende Themen

Im zweiten Quartal soll die Bilfinger MCE ein Teil von Habu werden.
Aktuelles
16.03.2016

Bilfinger verkaufte die Bilfinger MCE an die Habau. Das Geschäft soll nach Prüfung des Kartellamts im zweiten Quartal abgewickelt werden.

Aktuelles
31.03.2015

Die deutsche Formart GmbH & Co. KG trennt sich von einem Teilbetrieb seiner österreichischen Tochtergesellschaft Durst-Bau. 

Aktuelles
18.11.2014

Die finale Phase beim Verkauf der Bau-Sparte von Bilfinger hat begonnen. Alle Gebote wurden abgegeben.

Aktuelles
24.09.2014

Der KSV präsentierte die Insolvenzstatistik für die ersten drei Quartale 2014. Am unrühmlichen Platz Eins nach Fällen steht die Baubranche.

Service
27.08.2014

Aus aktuellem Anlass soll nachstehend der Fall untersucht werden, in dem der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und der Auftragnehmer begründete Zweifel an der ...

Werbung