Direkt zum Inhalt

Was ist BIM?

07.10.2014

Die Tagung „International Planning Design and Construction” (IPDC) 2014 steht unter dem Motto „What’s BIM?” und erläutert von 20. bis 21.11. an der Universität Innsbruck die neuen Trends in Planungs-, Bau- und Abwicklungsprozessen.

In allen Sparten des Bauwesens schreitet die Digitalisierung stetig voran. BIM hat sich zu einem geflügelten Wort entwickelt. Was sind die Konsequenzen und wie gehen die an einem Bauprojekt Beteiligten vom Bauherrn, bis zu den Planern und den Ausführenden, damit um? Wir möchten dieses Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchten. Praxisberichte und theoretische Darstellungen zum Themenbereich wie z.B. zu Vergütungsfragen von Planungsleistungen, die Behandlung rechtlicher Fragestellungen zur Planungs- und Bauabwicklung unter Einsatz neuer Planungstechnologien, Abwicklungsfragen beim Einsatz von BIM u.ä.m. ergeben ein abgerundetes Programm. Der praxisorientierte Ansatz wird durch ein „Worldcafe“ und ein „b.i.m.m.-Lab“ unterstrichen. Diesen Fragen und noch mehr geht die IDCP 2014 von 20. bis 21.11. in Innsbruck nach.

 

IDCP 2014

20. bis 21.11. 2014

Universität Innsbruck / Villa Blanka, Innsbruck

290 € Tagungsgebühr

www.ipdc.at

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Service.
11.09.2019

Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um einheitliche Hilfe bei BIM-Projekten.

Service.
07.08.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der
...
Service.
12.06.2019

Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der Verantwortlichkeit im Bezug auf das Modell.

Service.
29.05.2019
Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um die Frage der
...
Werbung