Direkt zum Inhalt
Weber.Therm circle: Hat das Wärmedämm-Verbundsystem seine Lebensdauer erreicht, entstehen aus den Bestandteilen wieder neue hochwertige Produkte.

Weber.Therm circle: Zero Waste beim Dämmen

30.09.2020

Saint-Gobain launcht mit Weber.Therm circle ein sortenrein rückbaubares und recyclebares Wärmedämm-Verbundsystem.

Immobilien sind langfristige Investitionen, die immer wieder durch An- und Umbauten, Renovierungen oder thermische Sanierungen verändert werden. Dadurch landen Hunderte Tonnen an Baustoffen auf den Deponien. Saint-Gobain Weber Terranova hat deshalb das „Zero Waste“ Wärmedämm-Verbundsystem Weber.Therm circle entwickelt. Damit können alle Komponenten wie z. B. Dämmstoffe, Dübel, Gewebe und mineralische Putzmörtel sortenrein getrennt und der Wiederverwertung zugeführt werden.

Rückbaubarkeit durch verschiedene Maßnahmen

Weber.Therm circle lässt sich zudem 1 : 1 an die Fassade zurückbauen. Erreicht wird die Rückbaubarkeit durch verschiedene Maßnahmen: Weber verzichtet auf den sonst üblichen Klebemörtel. Stattdessen werden die Dämmplatten mechanisch mit Schraubdübeln am Mauerwerk befestigt. Dank einer speziellen Mineralwollqualität können sich die Dämmplatten besonders gut an den Untergrund anpassen. „Mit weber.therm circle vermeiden Bauherren die Einmalnutzung wertvoller Ressourcen und tragen zum Rohstoffkreislauf bei – ein zukunftsweisendes Premium-System für mehr Zero Waste beim Bauen", sagt David Lasselsberger, Marketing- und Vertriebsleiter bei Saint-Gobain Weber Terranova Österreich.

Werbung

Weiterführende Themen

Bau München
28.01.2019

Wir haben die Aussteller gefragt, was man auf ihrem Stand gesehen haben muss.

Aktuelles
23.01.2019

Die österreichische Bauzeitung war für Sie auf der Bau 2019 in München unterwegs und sammelte Eindrücke. 

Saint-Gobain hat Peter Giffinger zum CEO Österreich berufen.
Aktuelles
17.01.2019

Im Rahmen der Transformation der Saint-Gobain Gruppe übernimmt Peter Giffinger, derzeit Managing Director und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Saint-Gobain Rigips Austria, Saint-Gobain Isover ...

PolyStyreneLoop: Das auf dem CreaSolv-Verfahren basierende Projekt PolyStyreneLoop nimmt ebenfalls konkrete Formen an. In Terneuzen (Niederlande) wird 2019 eine Demonstrationsanlage mit einer Jahresleistung von 3.000 Tonnen errichtet.
Aktuelles
27.11.2018

Zwei Vorreiter in Sachen lösemittelfreie Aufbereitung von Polystyrol lassen einen 100 prozentigen geschlossenen Stoffkreislauf für die Styropor-Wirtschaft Realität werden.

Saint-Gobain kündigte einen weitreichenden Umbau innerhalb des Konzerns an: Neben dem Verkauf der Bauhandelssparte soll auch die Organisation vereinfacht werden.
Aktuelles
26.11.2018

Saint-Gobain will seine Bauhandelssparte verkaufen. Was sich innerhalb des Konzerns sonst noch ändert, lesen Sie hier.

Werbung