Direkt zum Inhalt

Wechsel an der Spitze bei Doka Österreich

17.01.2019

Harald Zulehner übernahm zum 1.1.2019 die Geschäftsführung der Doka Österreich GmbH. 

Harald Zulehner ist neuer Geschäftsführer der Doka Österreich GmbH.

Er folgt damit auf Walter Schneeweiss, der nach über neun Jahren im Unternehmen in den Ruhestand geht. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen", sagt Zulehner. „Die zunehmende Digitalisierung des Baus ist dabei ein zentrales Thema, das auch uns als erfahrene Schalungsexperten in Zukunft weiterhin stark beschäftigen wird. Die Branche hat erkannt, dass der Einsatz digitaler Methoden die Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette erhöht. Daher arbeiten wir - gemeinsam mit unseren Kunden - an digitalen Lösungen, um die Produktivität auf der Baustelle zu steigern."

Das Interview mit Harald Zulehner und Walter Schneeweiss lesen Sie in der Bauzeitung 01/2019!

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Paul Giesinger, F & E Technologiemanager Mechatronik bei Lorch.
Metall- und Infotechnik
19.02.2020

Praxis. Mit Hilfe der Software „Solidworks Electrical“ können bei Lorch Schweißanlagen komplett mechatronisch konstruiert werden.

Kaum ein Unterschied: die BIM-Planung (l.) von Doka und rechts die reale Baustelle.
Aktuelles
17.02.2020

Die Verwendung von BIM-Methoden beim Projekt Gelbe Haide reduziert den Schalungsaufwand.

Oberflächentechnik
09.01.2020

Digitalisierung, Individualisierung und Klimaschutz sind Megatrends, die auch Lohnbeschichter und inhouse-lackierende Unternehmen vor große Herausforderungen stellt.

Mehrwert durch BIM für die Unternehmen
Service.
04.12.2019

Megatrend Digitalisierun? Eine Masterarbeit zeigt den Umgang der Baubranche mit dem Thema auf.

Stefan Bogner hat die Geschäftsführung von Wacker Neuson Linz übernommen.
Aktuelles
13.11.2019

Seit 1. November 2019 verantwortet Stefan Bogner die Bereiche Vertrieb, Marketing, Kundendienst, Finanzen und Controlling von Wacker Neuson Linz.

Werbung