Direkt zum Inhalt

Weltenbummler mit Großaufträgen

18.09.2013

Gleich drei prestigeträchtige Großaufträge konnte die Strabag in letzter Zeit einfahren. Dafür verschlägt es die Mitarbeiter nach Deutschland, Bosnien Herzegowina und Schweden.

Die deutsche Strabag-Tochtergesellschaft für Hoch- und Ingenieurbau konnte in Dresden einen Großauftrag an Land ziehen. In der sächsischen Landeshauptstadt soll auf dem brachliegenden Gelände eines ehemaligen Kraftwerks bis Sommer 2016 der innerstädtische zentrale Spielort für die Staatsoperette (700 Zuschauerplätze), das Theater Junge Generation (350 Zuschauerplätze), die Puppenbühne (125 Zuschauerplätze) sowie die Studiobühne (125 Zuschauerplätze) entstehen. Das Auftragsvolumen für Abriss und Neubau beläuft sich auf 70 Millionen Euro.

 

In Bosnien Herzegowina soll zwischen Svilaj und Odzak ein 10,4 Kilometer langer Teilabschnitt des Autobahnkorridors 5c entstehen. Der Auftrag, der an ein Konsortium unter der  Leitung der Strabag AG ging, umfasst die Errichtung der Fahrbahnen, des Grenzüberganges Svilaj, der Mautstelle Svilaj sowie zweier Raststätten und zweier Autobahnabfahrten. Die Autobahn soll im Dezember 2014 eröffnet werden und bietet ein Auftragsvolumen von 83,8 Millionen Euro, wobei die Strabag 50 Prozent Anteil daran hat.

 

29.000 Quadratmeter soll das Multifunktionsgebäude „Orgelpipan 6“ am Stockholmer Citybanan Pendlerbahnhof umfassen. Die schwedische Strabag Projektutveckling erhielt den Zuschlag für das Projekt, dessen Auftragsvolumen im dreistelligen Millionenbereich angesiedelt ist. In den obersten Stockwerken werden 20 Wohnungen erbaut, deren Bewohner sich ein Panoramablick über den Fluss Riddarfjarden bieten soll. Darunter schließt sich ein Scandic-Hotel mit mehr als 400 Zimmern an, zudem wird Orgelpipan 6 einen Einkaufs- und einen Pendlerbahnhofsbereich umfassen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Klemens Haselsteiner, Strabag-Digitalvorstand, und Andrew Anagnost, CEO von Autodesk, wollen die jahrelange Zusammenarbeit der Unternehmen noch weiter vertiefen.
Aktuelles
11.02.2020

Das Software-Unternehmen Autodesk und die Strabag haben mit einer Absichtserklärung bekräftigt, künftig noch enger bei der Digitalisierung des Bauwesens zusammenzuarbeiten. 

Die Geschäftsführer der neuen Metallica Stahl- und Fassadentechnik GmbH: v.l. Jürgen Laky und Peter Tropper
Aktuelles
23.01.2020

Die Strabag-Tochter Metallica Stahl- und Fassadentechnik GmbH geht seit diesem Jahr eigene Wege.

Die Strabag realisiert ein neues Sozial- und Gesundheitszentrum, das Cape 10, in BIM 5D.
Aktuelles
14.01.2020

Zeit, Prozesse, Material, Kosten - die Strabag realisiert nahe dem Wiener Hauptbahnhof ein Gesundheitszentrum in BIM 5D.

Die österreichischen Unternehmen Strabag und Porr schaffen es in das Top-100-Ranking der Deloitte-Studie.
Aktuelles
15.07.2019

Die Baubranche ist weltweit fest in der Hand der Chinesen, aber auch zwei österreichische Firmen mischen, laut einer Deloitte-Studie, vorne mit.

Klemens Haselsteiner rückt 2020 in den Vorstand der Strabag SE auf.
Personalia
27.06.2019

Ab Anfang 2020 erweitert die Strabag SE den Vorstand um das Ressort "Digitalisierung, Unternehmensentwicklung und Innovation", das künftig von Klemens Haselsteiner verantwortet wird. Damit wird ...

Werbung