Direkt zum Inhalt

Wettbewerb der Betonbohrer

27.02.2017

Bei der „Cuttion Pro Competion“ traten Teilnehmer aus 14 Nationen gegeneinander an, um sich im Betonbohren und -sägen zu messen.

Die Swarovski-Tochter Tyrolit lud am 21. Februar 2017 zur „Cutting Pro Competition“, einer alle drei Jahre stattfindenden Europameisterschaft im Betonbohren und -schneiden. Im „Congress“ in Innsbruck stellten sich die „Beton-Athleten“ den Herausforderungen des Wettbewerbs – dem vierten seiner Art. 26 Teilnehmer aus 14 Nationen zeigten ihr Können in den drei Disziplinen des Abends: Kernbohren, Wandsägen und Handsägen.

Österreich am zweiten Stockerlplatz

In einem spannenden Wettkampf vor etwa 700 interessierten Besucherinnen und Besuchern setzte sich der Norweger Darius Janulis als neuer Europameister im Betonbohren und -schneiden durch. Er bestand gegen den Österreicher Martin Sponring, der auf Platz zwei landete, und verwies den Sieger der „Cutting Pro Competition 2014“, Jan Läderach aus der Schweiz, auf den dritten Stockerlplatz.

Autor/in:
Bernhard Madlener
Werbung

Weiterführende Themen

Wolfgang Rieder setzt erste Schritte zur nachhaltigen Veränderung der Denkweise in der Bau und Designbranche mit Initiativen wie zerowaste und dem Produkt scrapcrete.
Aktuelles
12.11.2019

Der Geschäftsführer der Rieder Gruppe widmet sich in diesem Studiensemester als Loeb Fellow Themen wie Klimaschutz und nachhaltiges Bauen.

Die Referenten der von den beiden Unternehmen Knauf und Knauf Insulation organisierten Wohnbauveranstaltung in Innsbruck (v.l): Knauf Insulation GF Udo Klamminger, Architekt Dietmar Eberle, Tiroler Landesrat Johannes Tratter, KMH GF Otto Ordelt, Hendrik Reichelt von Kaufmann Bausysteme und Vorstand der Innsbrucker Stadtplanung Wolfgang Andexlinger
Aktuelles
11.11.2019

Nachverdichtung, modulares Bauen und moderne Raumplanung standen im Fokus beim diesjährigen Wohnbau-Event von Knauf und Knauf Insulation.

Die Delegation aus München mit Vertretern der Stadt Wien, der Bauherren und der VÖZ beim Besuch der bauteilaktivierten Wohnhausanlage MGG22
Beton
29.10.2019

Premiere in Wien: Das MG22, der erste mehrgeschoßige soziale Wohnbau mit Bauteilaktivierung, wurde seinen Nutzern übergeben.

Die Teilnehmer des Bundes- wett­bewerbs der Hochbauer 2019  vor dem Palais Schönburg in Wien.
Aktuelles
14.10.2019

Johann Jessner aus Salzburg hat den Bundeswettbewerb der Hochbauer – ehemals Bundesjungmaurerwettbewerb – in diesem Jahr für sich entschieden. 

Der 3D-Betondruck hat das Potenzial, die Baubranche zu revolutio­nieren, darin sind sich Experten einig.
Aktuelles
20.08.2019

Ganze Häuser drucken statt bauen? In einigen Ländern ist das schon Realität. Hierzulande gibt es das noch nicht. Aber Experten trauen der 3D-Betondruck-Technologie einiges zu.

Werbung