Direkt zum Inhalt

v.l. Studio F. A. Porsche Design Director Christian Schwamkrug, Wienerberger Österreich Geschäftsführer Mike Bucher und Produktmanager Dach bei Wienerberger Österreich, Wolfgang Wechtitsch

Wienerberger bringt Design aufs Dach

29.10.2019

Wienerberger entwickelte gemeinsam mit dem Studio F. A. Porsche den Tondach V11 und will damit Designelemente auf Österreichs Dächer bringen. 

Das Dach repräsentiert neben der Fassade ein Haus nach außen – als Gestaltungselement wurde es jedoch oftmals vernach­lässigt. „Es war eine klassische Idee, die mir beim Zähne­putzen ­ge­kommen ist“, erklärt Mike Bucher, Geschäftsführer von ­Wienerberger ­Österreich, schmunzelnd. „Wir haben alles von ­Designern – vom Wasserhahn bis zu den Sitzkissen –, aber für das Dach gab es noch nichts.“ Den idealen Partner für die Idee fand man im Studio F. A. Porsche Design, deren Design Director anfangs noch zurück­haltend war. „Ich habe mich bis zu dem ersten Anruf noch nie gefragt, ob wir einen Dachziegel designen können, aber nachdem wir uns mit der Historie des Produkts auseinander­gesetzt haben, waren wir dabei“, so Christian Schwamkrug. Heraus­gekommen ist der Tondach V11, ein Dachziegel in exklusivem Design, der ­Funktionalität und Stil vereinen soll. Er ist ab sofort in drei Farben erhältlich. Ziel ist laut ­Wienerberger, dass „sich in drei Jahren der Tondach V11 ­besser verkauft als der normale Glattziegel“. Auch preislich will man konkurrenz­fähig ­bleiben, man rechnet mit Mehrkosten für die Dachziegeln von 500 bis 1.000 Euro je nach Größe der Dachfläche.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
23.01.2019

Die österreichische Bauzeitung war für Sie auf der Bau 2019 in München unterwegs und sammelte Eindrücke. 

Infolge der starken Performance planen wir die Dividende je Aktie um 70 Prozent auf 0,50 Euro zu steigern“, sagt Wienerberger Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch.
Aktuelles
22.01.2019

Wienerberger schließt Geschäftsjahr erfolgreich ab und stellt Dividendensteigerung in Aussicht.

„Die Umsetzung unserer Unternehmensstrategie mit den drei Eckpfeilern Operational Excellence, organisches Wachstum sowie Wachstumsprojekte und Portfoliooptimierung wird konsequent und zügig vorangetrieben", sagt CEO Heimo Scheuch über die strategischen Maßnahmen bei Wienerberger.
Aktuelles
12.11.2018

Wienerberger setzt seinen dynamischen Wachstumskurs fort. 

Ende April werden die Werke in Rotenturm und Fürstenfeld geschlossen.
Aktuelles
27.02.2018

Wienerberger schließt Ende April den Produktionsstandort Rotenturm sowie das Mauerziegelwerk Fürstenfeld.

Über die neue Akademie freuen sich Leiter Harald Wiesinger, die Vortragenden Anton Pech, Ernst Mühlfellner und Gerold Fallend sowie Wienerberger-G eschäftsführer Franz Kolnerberger (v. l.).
Aus der Branche
28.11.2017

Wienerberger stellt die fachliche Weiterbildung bis 2018 mit drei Akademien auf neue Beine.

Werbung