Direkt zum Inhalt

Die BBT SE befindet sich derzeit in einer Krise um ihre Vorstände.

Wirbel um den Brennerbasistunnel

13.08.2019

In der Brennertunnel-Gesellschaft stehen die Zeichen auf Sturm. Eine mögliche Abberufung der beiden Vorstände steht im Raum.

In der Causa um die angebliche Abberufung der beiden Brennerbasistunnel (BBT)-Vorstände Konrad Bergmeister und Raffaele Zurlo hält sich die BBT-Gesellschaft weiter bedeckt.Ein Sprecher der BBT SE sagte lediglich, dass eine Ablöse Bergmeisters und Zurlos noch einmal „im Aufsichtsrat im September diskutiert" werden soll. 

Das Nachrichtenblatt salto.bz hatte berichtet, dass Streitigkeiten zwischen Bergmeister und Zurlo dazu führten, dass der Aufsichtsrat am 28. Juli die Abberufung der beiden beschlossen hatte. Bergmeister soll ein Ende des dualen Systems gefordert, Zurlo dagegen regelmäßig Entscheidungen auf der österreichischen Seite des BBT blockiert haben. Auch Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft Bozen sollen in der Auseinandersetzung eine Rolle spielen: Bei den Bauarbeiten im Baulos Tulfes-Pfons in Tirol soll es zu einer Kostenexplosion gekommen sein, auch Interessenskonflikte von Bergmeister bezüglich eines von ihm gegründeten privaten Ingenieurbüros stehen im Raum.

Zuletzt hatten sich die ÖBB als Eigentümervertreter im Aufsichtsrat hinter den österreichischen Vorstand Bergmeister gestellt. Auch Tirols Landeshauptmann Günther Platter sprach sich für die Beibehaltung Bergmeisters aus.

Werbung

Weiterführende Themen

Michael Tschenett ist ab 1. September 2019 neuer Geschäftsführer der Alkus AG.
Aktuelles
13.08.2019

Die Liechtensteiner Alkus AG gewinnt mit Michael Tschenett einen international erfahrenen Schalungs- und Vertriebsprofi für die Unternehmensspitze.

Das neue Führungsteam der i+R Wohnbau: Prokurist Tobias Forer-Pernthaler, die Geschäftsführer Reinold Meusburger und Karlheinz Bayer sowie die Prokuristen Andreas Deuring und Andreas Nussbaumer.
Aktuelles
13.08.2019

Die i+R Gruppe bestellt die neuen Führungsteams für ihr Tochterunternehmen i+R Wohnbau.

„Rosa und Heinrich" bieten Platz für insgesamt 42 freifinanzierte Eigentumswohnungen.
Aktuelles
13.08.2019

Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde die Wohnhausanlage „Rosa und Heinrich" in Graz Geidorf fertiggestellt. Insgesamt realisiert die ARE rund 1.300 Wohnungen in Graz.

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
13.08.2019

Die 46 besten jungen Fachkräfte starten demnächst zur Berufs-WM nach Russland.

Firmenchef Stefan Graf begrüßte die neuen Lehrlinge persönlich.
Aktuelles
13.08.2019

79 neue Lehrlinge haben im Sommer ihre Ausbildung bei Leyrer + Graf begonnen. 

Werbung