Direkt zum Inhalt
Premiere: Zum ersten Mal findet im kommenden Jahr der Wohnbau-Kongress statt.

Wohnbau-Kongress 2020 steht in den Startlöchern

27.11.2019

Projektentwicklung und Wohnen der Zukunft sind die Themen, die das neue Format von Interconnection Consulting am 30. Jänner 2020 veranstalten wird.

Wohnbau-Kongress
Termin: 30. Jänner 2020
Ort: Hotel Imperial, Kärntner Ring 16, 1010 Wien

Unter dem Titel „Wohnträume erfüllen: Projektentwicklung + Wohnen der Zukunft“ veranstaltet Interconnection Consulting im kommenden Jahr erstmals am 30. Jänner 2020 den Wohnbau-Kongress in Wien. Dabei werden aktuellste Daten zur Marktentwicklung, zu Wohntrends und Lösungen aus erster Hand präsentiert, sowie Lösungswege bei der Projektentwicklung, um Input zur idealen Positionierung am österreichischen Wohnbaumarkt zu geben. 

Das Programm

Nach dem Eröffnungsvortrag von Christian Polak (6B47) zu Innovationsstrategien verhandeln Matthias Frick von der Rhomberg Bau Gruppe und Stefan Schrenk (Schrenk GmbH | Lean Works) das Innovationsthema Lean Management. Dabei zeigen sie auf, wie sich mit Systematisierung und Lean Ansätzen leistbarer Wohnraum schaffen lässt.
Neue Denkansätze zum Leistbaren Wohnen aus Sicht der Projektentwicklung präsentiert  Wolfgang Stabauer (ÖKO-Wohnbau + Stabauer Finanzcoaching) und Lukas Sattlegger (Glorit) analysiert im Anschluss Erfolgsfaktoren für die Projektentwicklung in Wien und Umgebung. Jenes Thema ist auch bestimmend für die in Folge stattfindende Podiumsdiskussion. Der Nachmittag steht im Zeichen von Trends und Zukunftsentwicklungen. Eine Analyse der Markttrends- und -entwicklungen erfolgt durch InterConnection Consulting selbst, während  Felix Embacher (bulwiengesa) dem aktuellen Thema der Mikrowohnungen Rechnung trägt. Und Marcel Nürnberg (Squarebytes) stellt Virtual Reality als Verkaufstool mit Potential vor und zeigt auf, welche Möglichkeiten und Chancen in dieser Präsentationsweise liegen.

Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung finden hier

Werbung

Weiterführende Themen

Das neue Führungsteam der i+R Wohnbau: Prokurist Tobias Forer-Pernthaler, die Geschäftsführer Reinold Meusburger und Karlheinz Bayer sowie die Prokuristen Andreas Deuring und Andreas Nussbaumer.
Aktuelles
13.08.2019

Die i+R Gruppe bestellt die neuen Führungsteams für ihr Tochterunternehmen i+R Wohnbau.

„Rosa und Heinrich" bieten Platz für insgesamt 42 freifinanzierte Eigentumswohnungen.
Aktuelles
13.08.2019

Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde die Wohnhausanlage „Rosa und Heinrich" in Graz Geidorf fertiggestellt. Insgesamt realisiert die ARE rund 1.300 Wohnungen in Graz.

Der Entwurf der WGG-Novelle befindet sich derzeit in Begutachtung und soll noch vor dem Sommer beschlossen werden.
Aktuelles
24.04.2019

Die Bundesregierung macht mit der schon länger diskutierten Gesetzesnovelle im sozialen Wohnbau ernst. Der Entwurf ging nun in Begutachtung.

Bei Neuwidmungen an einer gewissen Größe müssen in Wien künftig zwei Drittel der Fläche für den geförderten Wohnbau reserviert werden.
Aktuelles
26.03.2019

Bei Neuwidmungen in Wien müssen künftig zwei Drittel der Wohnnutzfläche geförderte Objekte sein.

Aufgrund einer Verletzung der Sorgfaltspflicht hat die BWSG den Vorstand fristlos entlassen.
Aktuelles
25.02.2019

Die Genossenschaft BWSG feuerte ihre Vorstände. Die interimistische Leitung haben zwei bekannte Gesichter übernommen.

Werbung