Direkt zum Inhalt

Xella veröffentlicht 1. Nachhaltigkeitsbericht

04.07.2012

Die Xella Gruppe hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 veröffentlicht. Unter dem Titel „Protekt“ werden die laufenden Aktivitäten und Fortschritte in den Handlungsfeldern Markt, Prozesse, Mitarbeiter und Compliance mit Beispielen zu Themen wie Ressourcenschonung, Energieeinsparung, Klimaschutz und gesellschaftlichem Engagement dokumentiert.

Claus Steiner, Geschäftsführer der Unternehmenstochter Xella Porenbeton Österreich: „Ytong punktet seit Jahren mit innovativen Lösungen für Sanierung sowie Neubau und forciert nachhaltiges Handeln weit über seine Kernkompetenzen hinaus. Der Nachhaltigkeitsbericht ‚Protekt‘ zeichnet das Engagement der gesamten Unternehmensgruppe eindrucksvoll auf.“

Protekt steht für Schutz und Sicherheit der Xella-Produkte, beispielsweise Wärme- oder Schallschutz bei Ytong und Silka, Brandsicherheit und Brandschutz bei Hebel und Fermacell oder Umweltschutz bei Fels mit Kalk. Die Inhalte des Berichts basieren auf den Kennzahlen der Geschäftsjahre 2010/2011. Zur kontinuierlichen Überprüfung und Einhaltung der Leitlinien hat Xella einen Nachhaltigkeitsrat eingesetzt, der sich aus Mitgliedern der Geschäftsführung und weiteren Führungspersonen zusammensetzt.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
11.02.2014

Lernen in angenehmer Atmosphäre und ein großer Schritt für die nächste Generation an Baumeistern – das waren die Niederösterreichischen Baustudientage.

News
28.01.2014

Ein Wolkenkratzer mit einer Höhe von über einem Kilometer soll in Saudi-Arabien entstehen. Die komplette Schalungslösung dafür kommt aus Amstetten.

News
11.12.2013

Mit Beginn des Jahres 2014 übernimmt die Würth-Hochenburger GmbH den Teilbereich "Bauprodukte" der Fa. Nägelebau GmbH.

News
11.12.2013

Teckentrup bietet im Bereich Türen und Tore Lösungen für alle Größen an. Nun will das Unternehmen mit einer Niederlassung seine Aktivitäten in Österreich verstärken.

News
27.11.2013

Die Firmengruppe Eder bietet auch kommendes Jahr wieder ein umfassendes Schulungsprogramm für Baumeister und Planer an. Das Thema des Expertenforums 2013/14 lautet „Massivhäuser richtig planen und ...

Werbung