Direkt zum Inhalt

Xella veröffentlicht 1. Nachhaltigkeitsbericht

04.07.2012

Die Xella Gruppe hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 veröffentlicht. Unter dem Titel „Protekt“ werden die laufenden Aktivitäten und Fortschritte in den Handlungsfeldern Markt, Prozesse, Mitarbeiter und Compliance mit Beispielen zu Themen wie Ressourcenschonung, Energieeinsparung, Klimaschutz und gesellschaftlichem Engagement dokumentiert.

Claus Steiner, Geschäftsführer der Unternehmenstochter Xella Porenbeton Österreich: „Ytong punktet seit Jahren mit innovativen Lösungen für Sanierung sowie Neubau und forciert nachhaltiges Handeln weit über seine Kernkompetenzen hinaus. Der Nachhaltigkeitsbericht ‚Protekt‘ zeichnet das Engagement der gesamten Unternehmensgruppe eindrucksvoll auf.“

Protekt steht für Schutz und Sicherheit der Xella-Produkte, beispielsweise Wärme- oder Schallschutz bei Ytong und Silka, Brandsicherheit und Brandschutz bei Hebel und Fermacell oder Umweltschutz bei Fels mit Kalk. Die Inhalte des Berichts basieren auf den Kennzahlen der Geschäftsjahre 2010/2011. Zur kontinuierlichen Überprüfung und Einhaltung der Leitlinien hat Xella einen Nachhaltigkeitsrat eingesetzt, der sich aus Mitgliedern der Geschäftsführung und weiteren Führungspersonen zusammensetzt.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
07.11.2012

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe von Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)-Geschäftsführer Hans-Peter Weiss an Johannes-Kepler-Universitätsrektor Richard Hagelauer wurde am 23. Oktober der ...

News
29.08.2012

Mit 220 Metern und 60 Ebenen wird der DC Tower 1 das höchste Gebäude Österreichs. Für das äußerst schlanke zukünftige Wahrzeichen der Stadt nach einem Entwurf von Dominique Perrault erarbeitete ...

News
25.07.2012

Anfang Juni wurden in Linz von Umwelt-Landesrat Rudi Anschober die OÖ Landespreise für Umwelt und Nachhaltigkeit verliehen. Für ihr Projekt, die Entwicklung einer ökologischen Hanffaserdämmplatte ...

News
25.04.2012

Der Baustoff-Hersteller Xella lobt in der Region Zentral-Europa den Architekturwettbewerb „Zero Challenge" aus. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines zukunftsweisenden Einfamilienhauses, das ...

News
03.04.2012

Finanzvorstand Mag. Gerhard Klambauer verlässt das Unternehmen Ende März, DI Rudolf Estermann übernimmt Klambauers Agenden.

Werbung