Direkt zum Inhalt
Bernhard Schwei, Sabine Schöffmann und Geschäftsführer Peter Wollte (v.l.) - das starke Team der Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.

Zielgerade

19.07.2016

Neuer Firmensitz und zusätzliche Frauenpower – ein bewegtes Jahr für die Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH.

Die Haider & Co Hoch- und Tiefbau GmbH ist mit der Errichtung ihres neuen Firmensitzes bereits in der Zielgerade und setzt auf Frauenpower im neuen Geschäftsfeld Dachdecker- und Spenglerarbeiten.  „Nachhaltiges Wachstum und der Ausbau der Geschäftstätigkeit in Kärnten – so lauten zwei unserer ganz vorrangigen Unternehmensziele“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter  Peter Wolte. Dementsprechend werden seit Anfang des Jahres auch Dachdecker- und Spenglerarbeiten angeboten. Das Unternehmen konnte dafür die renommierte Spengler- und Dachdeckermeisterin Sabine Schöffmann aus St. Veit als neue leitende Mitarbeiterin gewinnen. Ihre Spezialgebiete Dachdeckerei, Bauspenglerei und Flachdachisolierungen setzt sie mit 20 Mitarbeitern um.

Mit Oktober wird Haider & Co. außerdem die neue Unternehmenszentrale in Wernberg beziehen. Bisher hatte das Unternehmen seinen Sitz in Villach, die laufenden Geschäfte wurden von Spittal an der Drau aus geführt. Eine Zweigniederlassung im Burgenland bleibt weiterhin bestehen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der Baupreisindex für den Hoch- und Tiefbau (Basisjahr 2015) betrug laut Statistik Austria im Jahr 2018 106,4 Indexpunkte und stieg somit gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent.
Aktuelles
11.02.2019

Die 2018er-Zahlen der Statistik Austria sind da und zeigen: Die Baukosten ziehen in allen Sparten an.

Walter Ruck (3.v.l.), Präsident der WKW, Innungsmeister Rainer Pawlick (2.v.r.), Alexander Safferthal (1.v.r.), Vizepräsident der WKW, und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel mit dem letztjährigem Gewinner-Team.
Aktuelles
10.01.2019

Die Landesinnung Bau Wien vergibt zum 34. Mal den Wiener Stadterneuerungspreis.

„Wir möchten die Automatisierung der Österreichischen Bauwirtschaft weiterbringen und haben mit MTS einen perfekten Partner dafür gefunden", freut sich Rene Jauk, Geschäftsführer der BauPowerGroup über die Partnerschaft.
Aktuelles
23.11.2018

Die Gründe dafür und welche Ziele man in Österreich künftig verfolgt, lesen sie hier. 

Hochkarätiges Podium: (v.l.) Kurt Stürzenbecher (Stadt Wien), Karl Weidlinger (Swietelsky Bauges.m.b.H.), Peter Krammer (Strabag SE), Werner Sobek (Werner Sobek Stuttgart AG), Moderatorin Daniela Zeller, Markus Wölbitsch (Stadt Wien), Wolfgang Gleissner (BIG)und Michael Pauser bei den Bautech Talks.
Aktuelles
22.11.2018

Mit den „Bautech Talks" startete die Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv)  im Tech Gate in Wien eine neue Veranstaltungsreihe, die die Relevanz technischer Aspekte des Bauens für die ...

Großes Projekt, großes Team: Der KOOP Award in der Kategorie Infrastruktur ging an das Projektteam "Umbau Knoten Prater".
Aktuelles
20.04.2018

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Baukongresses wurden die KOOP Awards verliehen. Auch dieses Jahr zeigen die Siegerprojekte eindrucksvoll, dass sich ein Umdenken bei der durch Konflikte ...

Werbung