Direkt zum Inhalt
Damit am Ende des Tages das Ergebnis stimmt, sind aufeinander abgestimmte Produkte unerlässlich.

Arbeitsprozesse vereinfachen

15.06.2018

Jansen startet eine Initiative, die dem Maler hochwertige Systemprodukte zur Verfügung stellt, die die Arbeitsprozesse vereinfachen. Andererseits schult die Lackfabrik die Anwender.

Unter dem Namen „5S“ stellt Jansen die neue Initiative vor. 5S steht für Spachteln, Streichen, Spritzen, Säubern, Schulen. „Wir wollen dem Maler ein Gesamtpaket anbieten, das jeden Schritt der Verarbeitung optimiert“, sagt Frank Jakobs, Produktmanager bei Jansen. „Er muss sich bei den Produkten keine Gedanken machen, wie er ein optimales Ergebnis erzielt.“

Um diesen Anspruch auch auf Produktebene zu erfüllen, bringt Jansen drei neue Produkte auf den Markt, ISO-TLR Türenlack Rapid Airless, ISO-Malervorlack Airless sowie ein Spritzgerätereiniger. So hat der Anwender den exakt gleichen Lack als Airless- und klassische Variante zur Verfügung.

Da neue Technologien immer auch neue Herausforderungen an den Verarbeiter mit sich bringen, schult Jansen die Maler im Jansen Campus zu aktuellen Anwendungstechniken. Der Campus dient zudem zum konstruktiven Austausch.

Weitere Informationen zur 5S-Initiative erhalten die Maler direkt bei Jansen. Dort können sie auch die Broschüre „5S – Erkenne die Leichtigkeit“ bestellen.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Die Vergoldung ist Jahrtausende alt und in der ganzen Welt verbreitet.
Aktuelles
25.02.2019

Die Propstei Johannesberg bietet auch im 2. Quartal 2019 wieder Fach- und Praxisseminare für Maler an.

Teppichboden Opacuss im Farbton 1065 für den Wohnbereich.
Produkte
12.02.2019

Mit der Kollektion „MyHome & Business XXI“ erweitert Brillux im Segment Bodenbeläge sein Sortiment und eröffnet Malern und Raumausstattern neue Produktlösungen.

Mitarbeiter gewinnen, motivieren und fördern.
Aktuelles
21.01.2019

Mitarbeiter sind in den Maler- und Stuckateurbetrieben das wichtigste.

Willem Korte aus Esterwegen ist Sieger der Deutschen Tapeziermeisterschaft 2018.
Aktuelles
19.12.2018

Willem Korte aus Esterwegen ist Sieger der Deutschen Tapeziermeisterschaft 2018.

Richard Böhm, Fachausschuss der Maler; Christoph Hrabe, Direktor Berufsschule HKFL-Wien; Karin Mayr, Stellvertretende Direktorin; Darko Aleksic; Melanie Pastucha; Margarete Dungl; Claudia Pritz, Sto-Stiftung; Georg Sager, Firmenchef von Koffergewinner Ali Cavdaroglu und Andreas Denner, Innungsmeister Wien
Aktuelles
18.12.2018

Im Rahmen des Bestenwettbewerbes „Du hast es drauf – zeig‘s uns!“ der gemeinnützigen Sto-Stiftung wurden die besten österreichischen Nachwuchsmaler im letzten Lehrjahr mit hochwertig bestückten ...

Werbung