Direkt zum Inhalt
Ausblick in das neue Jahr.

Auf ein Neues!

08.02.2018

Arbeitszeitflexibilisierung, Fachkräftebedarf, Bürokratiecheck oder Digitalisierung: Trotz steigender Konjunktur braucht die Branche Pläne für morgen.

Im Jahr 2018 wird alles (noch) besser: Die steigende Konjunktur der vergangenen Jahre soll laut Bundessparte Gewerbe und Handwerk als Reformauftrag für die kommenden Jahre gelten.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Christina Mothwurf
Werbung

Weiterführende Themen

Die Digitalisierung macht Bauunternehmen fit für künftige Herausforderungen und Entwicklungen.
Schwerpunkt
09.02.2018

Auch die Baubranche hat inzwischen die 4. industrielle Revolution eingeläutet. Neue Technologien versprechen rationellere Abläufe, mehr Termin- und Kostensicherheit, mehr Produktivität und ...

Helmut Peschke, Verkaufsleiter bei Sefra.
Schwerpunkt
08.02.2018

Helmut Peschke ist der neue Verkaufsleiter bei Sefra. Im Gespräch mit color hat der gelernte Maler und Anstreicher erzählt, warum er sich in dem Familienunternehmen zuhause fühlt.

Planung auf dem neuesten Stand der Technik - eine lohnende Investition.
Aus der Branche
29.01.2018

Viel wird über die Digitalisierung der Branche und BIM diskutiert, doch die Zeit, darüber zu reden, ist vorbei. Geht es nach Anton Gasteiger, hätte man schon vor etlichen Jahren handeln müssen. ...

Digital bauen, bevor man real baut: Durchgängige digitale Prozessketten sind ein wichtiger Schritt in Richtung der Baustelle 4.0
Aus der Branche
29.01.2018

Auch die Baubranche hat die vierte industrielle Revolution eingeläutet: neue Technologien und rationellere Abläufe, mehr Termin- und Kostensicherheit, mehr Produktivität und Qualität.
 

Moderatorin Doris Vettermann (Kronen-Zeitung) sprach mit Hans-Werner Frömmel (Bundesinnung Bau), Wilhelm Reismann (TU Wien) und Josef Muchitsch (GBH) über die Chancen und Risiken der Digitalisierung.
Aus der Branche
17.01.2018

Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter sind sich der Herausforderungen von Automatisierung und Digitalisierung bewusst und plädieren im Sinne der Beschäftigungspolitik dafür, Chancen zu nutzen und ...

Werbung