Direkt zum Inhalt

Be original

05.12.2017

Das Highlight der neuen Gesamtkollektion von Object Carpet ist eine spitzen Ökobilanz: Places of Origin ist aus 100 Prozent recyceltem Econyl-Garn aus Industrieabfällen und alten Fischernetzen gefertigt.

Canyon – kontrastreiche Kreation mit unverwechselbarem Charakter.
Dune – Das organische Design der Tuftingkomposition ähnelt einer vom Winde verwehten Sandlandschaft.
Ocean – Dreidimensionale Inszenierung mit zurückhaltender Formensprache.

Dank einer innovativen Garngewinnung und wegweisender Fertigungstechnik ist eine ressourcenschonende Herstellung bei der Produktion von Places of Origin möglich. Basis der acht Qualitäten ist Econyl von Aquafil. Das Markengarn ist aus 100 Prozent recyceltem Polyamid hergestellt und kann nach der Nutzung wieder zu gleich hochwertigem Econyl-Garn regeneriert werden.

Schätzungsweise zehn Prozent der Gesamtabfälle im Meer sind umhertreibende Fischernetze. Ab 2011 begann das Unternehmen Aquafil ein Regenerationssystem aufzubauen und hat seither 20.000 Tonnen alter Netze gesammelt. Diese wurden zusammen mit anderen Abfällen aus der Teppich- und Textilindustrie ohne Qualitätsverlust zu hochwertigem Nylon Primärrohstoff verarbeitet. So minimiert der Einsatz von Econyl-Garn die Umweltauswirkungen in der gesamten Produktionskette: Treibhausgase werden um bis zu 80 Prozent bei der Rohstoffherstellung verringert. Zudem ist eine Rückführung aller Rohwarenreste in den Produktionskreislauf zu 100 Prozent möglich.

Aufgrund seiner enormen Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit punktet das recycelte Garn mit einer sehr guten Life-Cycle-Bilanz. Die unsichtbare „OC Protect“-Beschichtung macht den Bodenbelag überdies unempfindlich gegen Schmutz, Staub und Flüssigkeiten.

Die neue Kollektion Places of Origin beinhaltet acht eigenständige Designneuheiten.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Design Shop Eröffnung: Landesrat Ludwig Schleritzko; Louise Kiesling, Eigentümerin Backhausen und Vizebürgermeister Hohenreich Manfred Zeilinger.
Textil
14.09.2017

Der ehemalige Websaal der Textilmanufaktur, der als Industriedenkmal gilt, erstrahlt in neuem Glanz. Auf 400 Quadratmeter können sich die Kundinnen und Kunden des Backhausen Design Shops rund um ...

Proof Positive ist der erste Meilenstein der "Climate Take Back-Mission" von Interface.
Textil
12.09.2017

Interface strebt mit neuer Nachhaltigkeitsmission „Climate Take Back“ an, den Klimawandel rückgängig zu machen.

Textil
03.07.2017

Zum 20. Mal wurde Interface zum Sustainability Leader gekürt.

Progression I, Progression II und Progression III bilden die Basis der Kollektion
Textil
29.06.2017

Interface präsentiert die neue globale Kollektion Global Change.

Werbung