Direkt zum Inhalt
Die neue Graphlex Rückenkonstruktion für Bodenbeläge ist rund 15 Prozent leichter als ihre Vorgänger.

Bodenbeläge mit leichterem Rücken

20.08.2019

Interface senkt CO2-Emissionen durch verbesserte Rückenkonstruktion.

Interface senkt CO2-Emissionen durch verbesserte Rückenkonstruktion.
Durch eine Weiterentwicklung seiner Fertigungsprozesse und einen veränderten Rohstoffeinsatz ist es Interface gelungen, das Gewicht seines Graphlex Rückens um 300 Gramm pro Quadratmeter zu reduzieren.

Interface entwickelt nicht nur nachhaltige Produkte, sondern optimiert auch sein bereits bestehendes Sortiment kontinuierlich. Jetzt bringt das Unternehmen eine verbesserte Variante der Graphlex Rückenkonstruktion auf den Markt. Diese ist rund 15 Prozent leichter als ihr Vorgänger und hat damit noch geringere Auswirkungen auf die Umwelt.

Auch wenn der Rücken von Bodenbelägen im täglichen Gebrauch nicht zu sehen ist, macht er doch etwa die Hälfte des Gesamtgewichts aus. Das bedeutet, dass jede Veränderung erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Umweltbilanz eines Produktes haben kann. Durch eine Weiterentwicklung seiner Fertigungsprozesse und einen veränderten Rohstoffeinsatz ist es Interface gelungen, das Gewicht seines Graphlex Rückens um 300 Gramm pro Quadratmeter zu reduzieren. Gleichzeitig wurde die CO2-Emission des Produktes um 70 Gramm pro Quadratmeter verringert. In der Masse der jährlich produzierten Bodenbelagsfliesen mit Graphlex Rücken ergibt sich daraus eine CO2-Einsparung, die groß genug ist, um im Laufe eines Jahres mehr als 261 Millionen Smartphones aufzuladen.

Das geringere Gewicht beeinträchtigt dabei keinesfalls die Leistung und Qualität des Produktes. Es wird sogar die Handhabung verbessert, da es sich zum Beispiel einfacher schneiden und schneller verlegen lässt. Die Optik bleibt unverändert, so dass sich problemlos Produkte mit altem und neuem Graphlex Rücken kombinieren lassen. Bis Ende 2019 werden alle Interface Produkte auf das leichtere Graphlex Rückenmaterial umgestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=4j_hHA6yyW8

https://www.interface.com/EU/de-DE/technische/weniger-umwelteinwirkungen-de_DE

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Erweiterung des LVT-Angebots von Interface.
Produkte
07.12.2018
Früher war Wohnen viel zweckmäßiger – heute ist die eigene Wohnung ein Rückzugsort.
Schwerpunkt
24.09.2018

Qualität statt Wegwerf-Mentalität liegt immer mehr im Trend.

Alte, bestehende Holzböden können mit jedem Wohntrend mitgehen.
Schwerpunkt
06.09.2018

Das schwedische Unternehmen Bona hat ein neues Konzept entwickelt, das inspiriert, Holzböden zu renovieren.

Eiche-Qualitätsboden in der Ausführung Fischgrät gebürstet cappuccino-braun geölt.
Produkte
24.08.2018

Im Café „Herr Leopold“ in Salzburg gibt es eine neue Café-Spezialität: Allerdings wurde dieser Cappuccino nicht von einem Barista geschäumt, sondern professionell als Boden verlegt.

Aktuelles
10.08.2018

Interface erweitert die Reichweite bei Qualitätsbodenbelägen durch die Übernahme des Herstellers von Kautschuk-Bodenbelägen.

Werbung