Direkt zum Inhalt

Boom bei Spachtelmassen auf Polymerbasis

11.12.2017

Der Markt für Wandspachtelmassen steht in Österreich vor einer Trendwende. Pastöse Produkte auf Kunststoff-Basis ersetzen mehr und mehr traditionelle Trockenprodukte zeigen aktuelle Daten im Branchenradar Wandspachtelmassen in Österreich 2017.

Der Markt für Wandspachtelmassen schafft im Jahr 2017 die Trendwende. Nach Jahren mit durchwegs rückläufigen Umsätzen wachsen die Herstellererlöse im heurigen Jahr wieder signifikant um voraussichtlich nahezu vier Prozent gegenüber dem Vorjahr auf nunmehr 30,7 Millionen Euro. Angeschoben wird der Markt im Wesentlichen vom Objekt-Neubau. Die Wachstumsbeiträge kommen praktisch zur Gänze von Produkten auf Kunststoff-Basis. Wenngleich es sich hierbei noch um eine vergleichsweise kleine Produktgruppe handelt, ist die Dynamik aber beachtlich. Gegenüber 2016 wächst der Umsatz im laufenden Jahr um mehr als zwanzig Prozent. Und mit dem Boom bei Wandspachtelmassen auf Polymerbasis gewinnen auch bislang eher dem Mittelbau zugeordnete Anbieter massiv an Bedeutung. Denn während etwa bei Produkten auf Gips-Basis die traditionell dominierenden Marken Ardex, Knauf und Rigips das Führungstrio bilden, stoßen bei Produkten auf Kunststoff-Basis Sto und Synthesa an die Spitze. Hält der Trend zu pastösen Wandspachtelmassen an und richten die etablierten Anbieter ihr Produktportfolio nicht darauf aus, sind laut Branchenradar mittelfristig Verwerfungen im Anbieterranking nicht auszuschließen.

Marktentwicklung Wandspachtelmassen total in Österreich | Herstellerumsatz in Millionen Euro
Umsatz in Millionen Euro 2014 2015 2016 2017
Wandspachtelmassen 31,0 29,9 29,6 30,7

Quelle: Branchenradar Wandspachtelmassen in Österreich 2017

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sto-Stiftung hat ihre Broschüre „Bildungspyramide“ überarbeitet.
Aktuelles
08.06.2018

Gemeinsam mit Berufs- und Fachschulen hat die Sto-Stiftung das Konzept der Bildungspyramide entwickelt. Begleitet werden junge Menschen mit wirtschaftlichem Förderbedarf.

Johann Hasenhütl, Dorian Graf, Dominic Zierler und Karl freuen sich über den ersten Platz bei der Knauf Junior Trophy 2018 in Slowenien.
Aktuelles
08.06.2018

Sieg für österreichisches Team bei internationalem Trockenbaulehrlingswettbewerb in Celje, Slowenien.

Platz 1: Rainer Fallend, Platz 2: Benjamin Klauser, Platz 3: Herbert Hochpöchler.
Aktuelles
05.06.2018

Synthesa lud seine Kunden zu einem motorsportlichen Event ein. Rund 140 Teilnehmer fanden sich zum GoKart-Rennen auf dem Synthesa Firmengelände ein.

Systemaufbau StoTherm Mineral L
Produkte
05.06.2018

Als bislang einziges bauaufsichtlich zugelassenes nicht brennbares Fassadendämmsystem für den Holz- und Stahlleichtbau sorgt das neue StoTherm Mineral L für Energieeffizienz und Sicherheit – auch ...

Aktuelles
29.05.2018

Der Markt für Bodenfliesen und Wandfliesen wuchs in Österreich im Jahr 2017 um gut fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Bodenfliesen und Wandfliesen in ...

Werbung