Direkt zum Inhalt
 © Caparol © Caparol © Caparol © Caparol

Cleveres System

13.06.2019

Das Rasterdecken-Renovierungssystem von Caparol gibt es jetzt auch bei Synthesa.

Das Rasterdecken-Renovierungssystem von Caparol zeichnet sich durch minimalen Arbeits-, Material- und Zeitaufwand aus. An Funktionalität büßt die vorhandene Akustik-Decke durch die Renovierung nicht ein.

Die Besonderheiten dieser Renovierungsmethode beruht im Wesentlichen auf zwei Arbeitsschritten: Die schmalen, vom Boden aus sichtbaren Tragschienenprofile sind gründlich zu reinigen; danach werden sie an Ort und Stelle mit Capacryl-Lack im Niederdruck-Spritzverfahren weiß oder farbig lackiert – ohne dass die umgebenden Deckenplatten vorher abgeklebt oder gar aus der Deckenkonstruktion entfernt werden müssten. Ein Arbeitsgang genügt. Durch den exakt einstellbaren Rundstrahl am Spritzgerät geht das Lackieren präzise, materialsparend und zügig vonstatten.

Die verschmutzten oder verfärbten Oberflächen der Akustikplatten werden dann mit dem CapaCoustic RasterFiXX – einem speziellen, weiß pigmentierten Glasfaservlies, das pro Quadratmeter nur 300 Gramm wiegt und sich ganz einfach in die Tragschienenkonstruktion unter die Akustikplatten einlegen lässt, abgedeckt. Dazu wird jede einzelne Deckenplatte leicht angehoben und das RasterFiXX-Vlies zwischen Rasterschiene und Deckenplatte von Hand bündig eingefügt. Anschließend wird die Deckenplatte wieder abgesenkt. Dadurch wird das Vlies ohne zusätzlichen Klebstoff fixiert.

Die RasterFiXX-Platten gibt es für das Deckenraster 62,5 x 62,5 cm, eine Verpackungseinheit beinhaltet 46 Platten, das entspricht in etwa 18 Quadratmeter Deckenfläche. Das System kann für alle Deckensysteme mit gerader Kantenausführung verwendet werden. Das neue Vlies von Synthesa ist nicht brennbar.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

18 neue Reihenhäuser mit Niedrigenergiestandard inklusive Hanfdämmung.
Baustoffe
12.11.2019

Die St. Pöltner Wohnungsgenossenschaft errichtete in St. Pölten-Harland eine Reihen- und Doppelhausanlage in Niedrigenergie-Bauweise. Das Besondere daran: die Putzträgerplatten auf den 50er ...

Authentische Rostoberfläche ohne Abfärbungen oder Abrieselungen wie bei echtem Rost.
Baustoffe
12.02.2019

Der Trend zum „Industrial Chic“ ist ungebrochen. Ein Hausherr im Kärntner Rosental hat einen Teil der Hausfassade mit dieser Dekor-Technik gestalten lassen.

Platz 1: Rainer Fallend, Platz 2: Benjamin Klauser, Platz 3: Herbert Hochpöchler.
Aktuelles
05.06.2018

Synthesa lud seine Kunden zu einem motorsportlichen Event ein. Rund 140 Teilnehmer fanden sich zum GoKart-Rennen auf dem Synthesa Firmengelände ein.

Lichtdurchflutete Eingangshalle mit Eiche-Parkett, weißen Rundbogentüren und Galerie.
Textil
04.06.2018

Ein junges Paar sanierte die urgroßälterliche Landvilla mit einer Balance aus Moderne und Tradition.

Parkettrenovierung der Humboldt-Villa in Lüdenscheid
Produkte
28.05.2018

… und trotzdem schön werden soll: Parkettrenovierung mit Pallmann-Produkten zur Reinigung und Ölung.

Werbung