Direkt zum Inhalt
 © Caparol © Caparol © Caparol © Caparol

Cleveres System

13.06.2019

Das Rasterdecken-Renovierungssystem von Caparol gibt es jetzt auch bei Synthesa.

Das Rasterdecken-Renovierungssystem von Caparol zeichnet sich durch minimalen Arbeits-, Material- und Zeitaufwand aus. An Funktionalität büßt die vorhandene Akustik-Decke durch die Renovierung nicht ein.

Die Besonderheiten dieser Renovierungsmethode beruht im Wesentlichen auf zwei Arbeitsschritten: Die schmalen, vom Boden aus sichtbaren Tragschienenprofile sind gründlich zu reinigen; danach werden sie an Ort und Stelle mit Capacryl-Lack im Niederdruck-Spritzverfahren weiß oder farbig lackiert – ohne dass die umgebenden Deckenplatten vorher abgeklebt oder gar aus der Deckenkonstruktion entfernt werden müssten. Ein Arbeitsgang genügt. Durch den exakt einstellbaren Rundstrahl am Spritzgerät geht das Lackieren präzise, materialsparend und zügig vonstatten.

Die verschmutzten oder verfärbten Oberflächen der Akustikplatten werden dann mit dem CapaCoustic RasterFiXX – einem speziellen, weiß pigmentierten Glasfaservlies, das pro Quadratmeter nur 300 Gramm wiegt und sich ganz einfach in die Tragschienenkonstruktion unter die Akustikplatten einlegen lässt, abgedeckt. Dazu wird jede einzelne Deckenplatte leicht angehoben und das RasterFiXX-Vlies zwischen Rasterschiene und Deckenplatte von Hand bündig eingefügt. Anschließend wird die Deckenplatte wieder abgesenkt. Dadurch wird das Vlies ohne zusätzlichen Klebstoff fixiert.

Die RasterFiXX-Platten gibt es für das Deckenraster 62,5 x 62,5 cm, eine Verpackungseinheit beinhaltet 46 Platten, das entspricht in etwa 18 Quadratmeter Deckenfläche. Das System kann für alle Deckensysteme mit gerader Kantenausführung verwendet werden. Das neue Vlies von Synthesa ist nicht brennbar.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Erstaunliche Effekte durch verschiedene Grau-Abstufungen an der neuen Fassade des K4-Towers.
Farben
05.09.2019

Für das Fleckerlmuster der neu gestalteten Hochhaus-Fassade des K4-Tower kam Fassadenfarbe von Synthesa zum Einsatz.

Sensationelles Bühnenbild
Baustoffe
09.08.2019

Umjubelt ging die Premiere von Mozarts „Zauberflöte“ im Opernsteinbruch St. Margarethen über die Bühne. Das Grundmaterial für das sensationelle Bühnenbild kam von Synthesa aus Perg.

Botschafterin der EuroSkills 2020 ist Lisa Janisch.
Schwerpunkt
10.05.2019

Im September 2020 finden die „EuroSkills“ in Graz statt. Wer unsere Malerinnen und Maler offiziell mit Wettkampf-Material ausrüsten wird, steht bereits fest.

Der Drache Lenzibald fährt durch den frisch renovierten Grottenbahntunnel in Linz.
Produkte
09.04.2019

Bei der Renovierung der Linzer Grottenbahn kam das neue Produkt CapaDecor Diamonds von Synthesa zum Einsatz.

Produktmanager Paul Wagner präsentiert das neue Logo, das konservierungsmittelfreie Synthesa-Produkte auszeichnet.
Farben
19.03.2019

Die konservierungsmittelfreien Innenfarben von Synthesa präsentieren sich mit neuem Logo.

Werbung