Direkt zum Inhalt
Der Denkmalschutz forderte den Erhalt der Fassade des Fachwerkhauses in Gärtringen. Deshalb kam zur energetischen Sanierung nur eine Innendämmung infrage.

Denkmalschutz mit Innendämmung

19.02.2018

StoTherm In Comfort sorgt für prima Klima in Senioren-Wohngemeinschaft in Gärtingen.

Diffusionsoffene Perlitedämmplatten, mit StoLevell In Mineral verklebt.
StoTherm In Comfort gedämmte Wände.

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit dem mineralischen System StoTherm In Comfort in Verbindung mit silikatischen und Kalk-Schlussbeschichtungen. Dieser Aufbau reguliert den Feuchtehaushalt im Gebäude ideal, da Feuchtespitzen in der Raumluft gepuffert werden. Zugleich sinkt der Heizenergiebedarf auf ein modernes Niveau und die Fachwerkfassade bleibt erhalten.

Der Umbau zur barrierefreien Anlage „Senioren-Wohnen im Park“ erfolgte unter technischen wie unter energetischen Vorgaben. Heute bietet das Haus sechs Wohnplätze, hinzu kommt ein gemeinschaftliches Wohnzimmer und eine Wohnküche. Eine Präsenz-Pflegekraft betreut die Senioren.

Im Zuge der Sanierung war das Haus auch energetisch zu modernisieren. Da eine Außendämmung bei dem Denkmal ausschied, verlegte Schmid die thermische Optimierung der historischen Fassade nach innen und wählte dafür das Innendämmsystem StoTherm In Comfort. Der Fachhandwerker und seine Mitarbeiter verklebten die diffusionsoffenen Perlite-Dämmplatten mit dem Klebemörtel StoLevell In Mineral, um einen komplett mineralischen Systemaufbau zu erzielen. Als Schlussbeschichtung kamen die silikatischen Innenfarben „StoColor Sil In“ sowie „StoSil Struktur“ zum Einsatz. Die strukturierbare Farbe wurde zunächst mit einer Rolle appliziert und anschließend mit einer Strukturwalze fein modelliert.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Die Systemvariante StoSilent Modular 230 ist auch in Sonderformaten realisierbar.
Produkte
18.06.2019

Mit dem variablen Deckensystem StoSilent Modular lässt sich der Schall einfach und schnell positiv beeinflussen – auch in bereits bezogenen Räumen.

Richard Böhm, Fachausschuss der Maler; Christoph Hrabe, Direktor Berufsschule HKFL-Wien; Karin Mayr, Stellvertretende Direktorin; Darko Aleksic; Melanie Pastucha; Margarete Dungl; Claudia Pritz, Sto-Stiftung; Georg Sager, Firmenchef von Koffergewinner Ali Cavdaroglu und Andreas Denner, Innungsmeister Wien
Aktuelles
18.12.2018

Im Rahmen des Bestenwettbewerbes „Du hast es drauf – zeig‘s uns!“ der gemeinnützigen Sto-Stiftung wurden die besten österreichischen Nachwuchsmaler im letzten Lehrjahr mit hochwertig bestückten ...

Gerd und Jochen Stotmeister freuen sich über den Ehrenpreis für Familienunternehmen beim „Entrepreneur of the Year 2018“.
Aktuelles
23.10.2018

Vorbildliches Unternehmertum, Innovationskraft und ein hohes Maß an persönlichem Engagement sind die Kriterien für den Wirtschaftspreis „Entrepreneur of the Year“. Der Ehrenpreis für ...

Frische Farben von Adler.
Farben
12.10.2018

Die Malerwerkstatt Jusztusz & Nietsch lässt Kleinode mit Adler in neuem Glanz erstrahlen.

StoBrick auf einem Mehrfamilienhaus in Gent von Enplusarchitecten.
Baustoffe
09.10.2018

Das System StoTherm Mineral mit einer 035er Steinwolleplatte punktet mit dem Nachweis der Nachhaltigkeit durch das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“.

Werbung