Direkt zum Inhalt
Langzeitmessungen im Viva Forschungspark.

Deutlich kühler

14.08.2018

Langzeitmessungen im Viva Forschungspark von Baumit belegen, dass gedämmte Häuser auch bei über 30 Grad Celsius Außentemperatur im Inneren kühler sind.

Messreihe Viva Forschungspark.

Im Viva Forschungspark von Baumit werden seit dreieinhalb Jahren die Außen- und Innentemperaturen in zehn unterschiedlichen Forschungshäusern gemessen und aufgezeichnet. Die Ergebnisse zeigen: Dämmung schützt vor sommerlicher Überwärmung in Innenräumen. So lagen auch bei Hitzewellen mit Außentemperaturen von bis zu 36 Grad Celsius im Schatten die Innenraumtemperaturen in gedämmten Massivhäusern um 25 Grad Celsius. Im ungedämmten Haus erreichte die Innenraumtemperatur mehr als 30 Grad Celsius.

„Bei einer Hitzewelle kommt es vor allem in dicht verbauten Stadtteilen ohne Grün, den ‚heat Islands‘, teils zu starken sommerlichen Überwärmungen in Innenräumen. Diese starken Hitzebelastungen setzten speziell älteren Menschen sehr zu“, so Hans-Peter Hutter vom Department für Umwelthygiene und Umweltmedizin, ZPH, MedUni Wien. „Da Gebäude mit ausreichender Speichermasse deutlich länger kühl bleiben, können massive Wände neben einer guten Dämmung dazu beitragen, dass nicht nur das Wohlbefinden gesteigert wird, sondern auch hitzebedingte Erkrankungen wie z.B. Hitzekollaps, Hitzeerschöpfung oder Hitzekrämpfe verringert werden können.“

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

18 neue Reihenhäuser mit Niedrigenergiestandard inklusive Hanfdämmung.
Baustoffe
12.11.2019

Die St. Pöltner Wohnungsgenossenschaft errichtete in St. Pölten-Harland eine Reihen- und Doppelhausanlage in Niedrigenergie-Bauweise. Das Besondere daran: die Putzträgerplatten auf den 50er ...

Zur Oberflächengestaltung sind rein biologische Naturkalkbeschichtungen in vielen Farben und Strukturen möglich.
Baustoffe
29.08.2019

Je länger mit der Sanierung feuchter Wände gewartet wird, desto schwieriger und teurer wird sie.

Timisoara ist 2021 europäische Kulturhauptstadt, dementsprechend wird derzeit viel renoviert und saniert. Ein großer Markt für Baumit Sanier-Produkte.
Aktuelles
20.08.2019

In Timisoara/Westrumänien wurde der dritte Produktionsstandort übernommen.

Herausgeputzt: Timisoara ist 2021 europäische Kulturhauptstadt, dementsprechend wird derzeit viel renoviert und saniert. Ein großer Markt für Baumit Sanier-Produkte.
Aktuelles
20.08.2019

Baumit übernahm kürzlich 100 Prozent der italienisch-rumänischen Aktiengesellschaft ITAL-KOL S.A.

Sebastian Horvath übernahm die Leitung von Austrotherms XPS-Werk in Purbach am Neusiedlersee.
Aktuelles
16.07.2019

Sebastian Horvarth übernimmt die Leitung von Austrotherms XPS-Dämmstoffwerk in Purbach.

Werbung