Direkt zum Inhalt

Deutlicher Rückgang bei Unternehmenspleiten

02.04.2019

Insgesamt 1.223 Unternehmen sind in den ersten drei Monaten des Jahres insolvent geworden. Das ist gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 ein Rückgang von 9,3 Prozent.

„Niemand darf sich angesichts des momentanen österreichweiten Rückganges der Insolvenzen zurücklehnen. Es muss uns allen bewusst sein, dass die gegenwärtig niedrigen Insolvenzzahlen praktisch zur Gänze den niedrigen Zinsen geschuldet sind. Die Abkühlung der internationalen Konjunktur und vor allem auch der deutschen Industrieentwicklung werden für Österreich jedenfalls indirekt spürbar sein“, so Hans-Georg Kantner, Insolvenzexperte vom KSV1870.

Branchen nach Fällen

Nach der Anzahl der Fälle rangieren wohlbekannte Branchen unter den ersten drei: unternehmensbezogene Dienstleistungen mit 212 Fällen, die Bauwirtschaft mit 208 Fällen und das Gastgewerbe mit 195 Fällen. Alle drei Branchen sind ausgesprochen groß, mit sehr vielen, teilweise extrem kleinen Unternehmen.

Branchen nach Passiva

Bei den Passiva firmieren ebenfalls die Bauwirtschaft und unternehmensbezogene Dienstleistungen unter den ersten drei: 580.000 Euro bei den Dienstleistungen und 173.000 Euro bei den Baufirmen.

Ausblick auf 2019

Insolvenzexperte Kantner: „Die rückläufigen Zahlen des ersten Quartals dürfen noch nicht als Signal einer weiteren Entspannung gedeutet werden. Die Zahlen aus zwei wichtigen Bundesländern Tirol und Oberösterreich geben Anlass zur Vorsicht. Aus dem ersten Quartal auf den Rest des Jahres zu schließen, wäre verfrüht. Insgesamt erwarten wir für 2019 keinen Rückgang der Insolvenzen.“

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Insolvenzen in Österreich 2017.
Aktuelles
08.02.2018

2017 war die Zahl insolventer Unternehmen mit nur 5.030 leicht rückläufig. Das ist ein rekordverdächtiges Minus von 3,8 Prozent gegenüber 2016.

Aktuelles
23.11.2017

Beim 15. Forum KKE des KSV1870 wurde die neue Art des Kreditantrags präsentiert.

Aktuelles
26.09.2017

Die vorläufige Insolvenzstatistik des KSV1870 zeigt für die ersten drei Quartale des Jahres 2017 einen Rückgang der Unternehmensinsolvenzen um fast fünf Prozent.

Aktuelles
24.08.2017

Die KSV1870-Trendstudie belegt: Mit der Wirtschaft und der Zahlungsmoral geht es aufwärts.

Aktuelles
13.06.2017

Die Hochrechnung zum ersten Halbjahr zeigt einen Rückgang der Unternehmensinsolvenzen um zirka vier Prozent, laut KSV1870.

Werbung